Wasserrecht

Untere Wasserbehörde

(Sachgebiet Wasserrecht, Bodenschutz)

Gewässeraufsicht

  • Überwachung des Zustandes der Gewässer
  • Überwachung des Umganges mit wassergefährdenden Stoffen
  • Überwachung von Abwassereinleitungen
  • Entgegennahme von Anzeigen bzw. Mitteilungen über festgestellte Gewässerverunreinigungen
  • Festlegung von Maßnahmen im Rahmen der Gewässeraufsicht zur Gefahrenabwehr

Oberflächengewässer

  • Einleitung von Stoffen in oberirdische Gewässer
  • Entnahme von Wasser aus oberirdischen Gewässern
  • Anstau von oberirdischen Gewässern
  • Wasserkraftnutzung
  • bauliche Anlagen an, in, unter oder über oberirdischen Gewässern und im Uferbereich bzw. im Gewässerrandstreifen
  • Herstellung, Beseitigung oder wesentliche Umgestaltung eines Gewässers oder seiner Ufer (Gewässerausbau)

Überschwemmungsgebiete

  • Ausnahmegenehmigungen entsprechend §§ 78, 78 a Wasserhaushaltsgesetz (WHG)

Wasserschutzgebiete

  • Entscheidung zu Anträgen auf Ausnahme von Verboten in Trinkwasserschutzgebieten und Heilquellenschutzgebieten

Grundwasser

  • Benutzung des Grundwassers (z.B. Wasserentnahme, Wiedereinleiten)
  • Erdaufschlüsse

Abwasserbeseitigung

  • Einleiten von Abwasser / Niederschlagswasser in das Grundwasser
  • Einleiten von Abwasser / Niederschlagswasser in oberirdische Gewässer
  • Eigenkontrolle (Abwassereigenkontrollpflicht)

Wassergefährdende Stoffe

  • Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (z. B. Heizöl-verbraucheranlagen, Tankstellen, Altöllager, Anlagen zur Lagerung von Jauche, Gülle oder Silagesickersaft, Festmistlagerstätten)
  • Festlegung von Maßnahmen bei Havarien mit Austritt von wassergefährdenden Stoffen

 

Downloads Formulare & Merkblätter

Kontakt Umweltamt


Amtsleiter
Herr Dr. Feder


Telefon:03695 616701
Fax:03695 616799
E-Mail: E-Mail an das Umweltamt senden

Besucheranschrift

Andreasstraße 11
36433 Bad Salzungen

Postanschrift

Postfach 11 65
36421 Bad Salzungen

Allgemeine Sprechzeiten

Montag09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr
Mittwochkein Sprechtag
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag09:00 - 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie:

Aufgrund der Corona-Pandemie ist vorab ein Termin zu vereinbaren

Der Zutritt in das Landratsamt ist nur mit einem 3 G-Nachweis und einer qualifizierten Mund-Nase-Bedeckung möglich.

Dies gilt im Übrigen auch für alle Außenstellen des Landratsamtes.  

 

Maßnahmen gefördert durch EFRE

Lokale Partnerschaft für Demokratie