Umwelt

Unsere Heimat im Wartburgkreis weist eine sehr abwechslungsreiche Natur mit vielen reizvollen Besonderheiten und landschaftlichen Schönheiten auf. Die vielfältige Naturausstattung reicht von dem einmaligen Landschaftsbild der Rhön mit ihren wertvollen Kalkmagerrasen über die Werraauen und den Thüringer Wald bis in den Nationalpark Hainich mit seinen schützenswerten Buchenwäldern. Es ist die Aufgabe eines jeden Einzelnen diese Einmaligkeit unserer Natur zu bewahren und zu entwickeln. Schließlich stellt sie auch einen wichtigen Wirtschaftsfaktor in unserer Region dar und ist unabdingbare Voraussetzung für den Tourismus.

Für alle Belange zum Thema Natur und Umwelt ist das Umweltamt der richtige Ansprechpartner. Die Mitarbeiter/-innen des Amtes stehen Ihnen gern für alle Fragen zum Thema Umwelt- und Naturschutz zur Verfügung. In den folgenden Rubriken werden die Aufgaben und Handlungsschwerpunkte der einzelnen Bereiche separat erläutert.

Leben im Wartburgkreis

Der neue Naturschutzbeirat des Wartburgkreises hat erstmalig getagt

Am 16. Mai fand die erste Sitzung des neu berufenen Naturschutzbeirates statt. Der Landrat dankte den ausgeschiedenen Mitgliedern für ihr langjähriges…

Weiterlesen
Leben im Wartburgkreis

Landratsamt Wartburgkreis erzeugt umweltfreundlichen Solarstrom

Seit Ende April versorgt eine Photovoltaikanlage das Gebäude des Landratsamtes Wartburgkreis in Bad Salzungen mit umweltfreundlicher Solarenergie.…

Weiterlesen
Leben im Wartburgkreis

Logistiktag zum Thema „Wasserstoffmobilität im Schwerlastverkehr“

Gemeinsam mit der Power 2 Gas Langensalza GmbH lädt die ThEGA am Donnerstag, 31. März Logistikunternehmen und Speditionen ins Kultur- und…

Weiterlesen
Leben im Wartburgkreis

Das Wetter verstehen - Einweihung der Wetterstation an der Wartburgschule

Mit der am 15. März 2022 erfolgten offiziellen Inbetriebnahme einer professionellen Davis-Wetterstation trägt die Zusammenarbeit der Wartburgschule in…

Weiterlesen
Leben im Wartburgkreis

Klimaschutzpaten in Thüringer Kommunen gesucht

Klimaschutzpate oder -patin kann jeder werden, der einen Beitrag zum Klimaschutz leisten möchte, etwas Zeit mitbringt und andere für Klimaschutz…

Weiterlesen
Leben im Wartburgkreis

Bestandsaufnahmen für das Naturschutzgroßprojekt „Thüringer Kuppenrhön“ starten

Für das seit Juni 2020 laufende Naturschutzgroßprojekt „Thüringer Kuppenrhön“ finden in diesem Jahr und vereinzelt auch in 2023 ökologische…

Weiterlesen
Leben im Wartburgkreis

Spenden für Flüchtlinge aus der Ukraine gesucht

Der Landrat des Wartburgkreises, Reinhard Krebs, bittet für Flüchtlinge aus der Ukraine, die im Kreis ankommen zur Versorgung der Menschen und…

Weiterlesen
Leben im Wartburgkreis

Wartburgkreis beschafft Sandsackfüllanlage

Der Wartburgkreis entschied sich für die Beschaffung einer Sandabfüllmaschine „König Power-Sandking 800 Turbo“, um auf Hochwasserereignisse aufgrund…

Weiterlesen
Leben im Wartburgkreis

Landratsamt ist nicht erreichbar

Aufgrund von Elektroarbeiten wird das Landratsamt Wartburgkreis in der Zeit von Freitag, 25. Februar ab 14 Uhr bis voraussichtlich 26. Februar um 12…

Weiterlesen
Leben im Wartburgkreis

Staupegefahr für Hunde im nördlichen Wartburgkreis

Bei fünf verstorbenen Waschbären aus Mihla, die zur diagnostischen Untersuchung eingeschickt wurden, wurde die hochansteckende Viruserkrankung Staupe…

Weiterlesen

Kontakt Umweltamt


Amtsleiter
Herr Dr. Feder


Telefon:03695 616701
Fax:03695 616799
E-Mail: E-Mail an das Umweltamt senden

Besucheranschriften

Andreasstraße 11
36433 Bad Salzungen

Rennbahn 6
99817 Eisenach

Postanschrift

Postfach 11 65
36421 Bad Salzungen

Allgemeine Sprechzeiten

Montag09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr
Mittwochkein Sprechtag
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag09:00 - 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie:

Für Besuchervorsprachen ist vorab ein Termin zu vereinbaren

Beim Betreten des Landratsamtes ist das Anlegen eines Mund-Nasen-Schutzes erwünscht.

Dies gilt im Übrigen auch für alle Außenstellen des Landratsamtes.  

 

Maßnahmen gefördert durch EFRE

Lokale Partnerschaft für Demokratie