Schutzgebiete

Landschaften und Landschaftsteile, die sich wegen ihrer Ursprünglichkeit, ihrem Wert als Lebensraum für Pflanzen und Tiere oder ihrer besonderen Eigenart und Schönheit auszeichnen, wurden in den letzten sechs Jahrzehnten unter staatlichen Schutz gestellt. Der Wartburgkreis weist gegenüber anderen Gebieten eine sehr abwechslungsreiche Landschaft mit vielen relief- und vegetationsbedingten Besonderheiten auf und hat damit überdurchschnittlich viele schutzwürdige Flächen. Gelbe Schilder mit einer schwarzen Eule kennzeichnen diese Schutzgebiete.

 

Die nachfolgende Übersicht gibt einen Überblick

 

Schutzkategorie

Anzahl der Gebiete

Größe in ha

Kreisanteil in %

Nationalpark Hainich

Anteil im Wartburgkreis

3.074

2,3

Biosphärenreservat "Rhön"

Anteil im Wartburgkreis

27.382

21,0

LSG "Thüringische Rhön"

Anteil im Wartburgkreis

31.515

24,2

LSG "Thüringer Wald"

Anteil im Wartburgkreis

11.900

9,1

Naturpark "Thüringer Wald"

Anteil im Wartburgkreis

 21.168

 16,3

Naturpark "Eichsfeld-Hainich-Werratal"

Anteil im Wartburgkreis

 25.880

 19,9

Naturschutzgebiete

48

4.828

3,7

Flächennaturdenkmale

63

78

0,1

Naturdenkmal

80 Bäume

 

 

besonders geschützte Biotope

ca. 10.000

ca. 6.650

ca. 5,1

NATURA 2000 Gebiete     

   Flora Fauna Habitat (FFH) - Gebiete

   FFH – Objekte

   Vogelschutzgebiete

 

37

5

4

26.500

20,3

Nationales Naturmonument (Grünes Band)

Anteil im Wartburgkreis

151500

ca. 1.500      1,1

Ansprechpartner               03695/61 -  6705


E-Mail: E-Mail an Umweltamt senden

Maßnahmen gefördert durch EFRE

Lokale Partnerschaft für Demokratie