Besuch von Erinnerungsorten und historische Spaziergänge an der VHS Wartburgkreis

Ab Anfang Oktober finden eine Reihe spannender Ortsbegehungen und Führungen in Bad Salzungen und im Wartburgkreis bzw. im nahegelegenen Wildeck-Obersuhl statt.

So sind anlässlich des Tages der Deutschen Einheit zwei Exkursionen zu Erinnerungsorten an der früheren ‚Zonengrenze‘ geplant:
Am Sonntag, 2. Oktober von 10 -13 UhrGrenzgang zur Einheit: DDR Grenzmahnmale und -museen Vacha und Philippsthal“. Vom thüringischen Vacha und dem Mahnmal Grenzwachturm aus geht es über die bekannte Brücke der Einheit ins hessische Philippsthal. Auf dem Programm stehen das Grenzmuseum im Torbogen von Schloss Philippsthal mit Modellen zu den Grenzbefestigungen und historische Filmdokumente zur deutsch-deutschen Teilung.

Am Samstag, 8. Oktober von 10 -13 Uhr „Erinnerungsorte in der Heimat: Besuch des Grenzlehrpfades Wildeck-Obersuhl“. Im Rahmen einer geführten Wanderung werden der 1,3 km langen Grenzlehrpfad und das zugehörige Grenzmuseum vorgestellt. Die Unmenschlichkeit des Grenzwachsystems und seine Auswirkungen auf das Leben der Menschen auf beiden Seiten werden den Kursteilnehmern anschaulich durch Originalfragmente der Anlage und Rekonstruktionen sowie durch Texttafeln und Museumsgespräche vermittelt. Die Teilnahmegebühr beträgt bei beiden Veranstaltungen 14.40 Euro.

Nähere Angaben zu den jeweiligen Treffpunkten sind auf der Homepage der vhs unter www.vhs-wartburgkreis.de zu finden.

Die Geschichte Bad Salzungens als Salzsiede- und Kurort schildert Ullrich Fiedler auf zwei ebenso facettenreichen wie kurzweiligen Führungen anhand einer Ortbegehung und gezielten Vergleichen mit historischen Bildquellen.

Am 11. Oktober um 18 Uhr: „Ein guter Tropfen auf den heißen Stein. Historischer Spaziergang vom Gradierwerk Bad Salzungen durch die Stadt zum heißen Stein“ (Gebühr 9.90 Euro) Am 8. November um 18 Uhr „Salz auf unserer Haut. Dr. Thaler und seine Bedeutung für Bad Salzungen“ (Gebühr 6,60 Euro). Im Rahmen der Führung wird von der Biographie des ersten Bad Salzunger Bäderarztes anhand historischer Bauwerke erzählt.

Anmeldungen zu sämtlichen Veranstaltungen unter: https://www.vhs-wartburgkreis.de/programm/politik-gesellschaft-umwelt/kategorie/Laender-+und+Heimatkunde+-+Stadtkultur/13 Weitere Informationen auch telefonisch: 03695/617261.

Maßnahmen gefördert durch EFRE

Lokale Partnerschaft für Demokratie