Ausbildung im Landratsamt Wartburgkreis

Der Kreisbeigeordnete Martin Rosenstengel konnte am 29. Juli 2022 das neue Ausbildungsjahr in der Kreisverwaltung im Landratsamt feierlich eröffnen.

Während des festlichen Rahmens konnte er drei Verwaltungsfachangestellten ihre Ausbildungsverträge überreichen. Die neuen Azubis freuen sich auf die anstehenden Aufgaben in ihrem Ausbildungsverhältnis im Wartburgkreis und wollen in den nächsten Jahren das Verwaltungswesen von der Pike auf erlernen.

Neben den neuen Azubis konnten sich auch acht Verwaltungsfachangestellte über ihren Abschluss freuen. Sie haben ihre Ausbildungen erfolgreich beendet und stehen bereits seit Mai den Fachämtern zur Einarbeitung und seit Anfang August den Bürgern des Wartburgkreises zur Verfügung. Dass der Wartburgkreis ausbildet und die jungen "Fachkräfte" gute Übernahmechancen haben, ist für die Kreisverwaltung wegweisend, um gute Dienste leisten zu können.

Wie in jedem Jahr konnten auch in diesem wieder Fachoberschüler ihr einjähriges Praktikum in der Kreisverwaltung absolvieren. Martin Rosenstengel begrüßte auch die fünf Fachoberschüler in der Kreisverwaltung herzlich. Besonders erfreulich ist, dass alle neuen Auszubildenden sowie Fachoberschüler aus dem Wartburgkreis kommen und somit tatkräftig ihre Region mit unterstützen. Das Landratsamt Wartburgkreis ist als solider Arbeitgeber bei Auszubildenden und Fachkräften geschätzt. Auch in Zukunft wird die Kreisverwaltung daran festhalten und eine berufliche Basis für die Menschen in der Wartburgregion bieten.

An alle Absolventen und die neuen Auszubildenden geht ein herzlicher Glückwunsch.

 

Maßnahmen gefördert durch EFRE

Lokale Partnerschaft für Demokratie