Jedes Jahr ist ein Geschenk

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wenn mit dem Heiligen Abend und all seinen schönen, feierlichen und manchmal sogar wundersamen Facetten die Adventszeit ihren Höhepunkt erreicht, dann liegt ein ereignisreiches Jahr hinter Ihnen allen. Ich wünsche mir, dass es für Sie ein gutes Jahr gewesen ist, dass Sie von schweren Krankheiten verschont geblieben sind, dass es Ihnen gelungen ist, aus schwierigen Situationen Auswege zu finden, dass Sie geliebt wurden und Liebe geben konnten. Und dass Sie mit Hoffnung im Herzen in das neue Jahr starten. Denn jedes Jahr ist ein Geschenk.

Erfolgreicher Abschluss vieler Projekte

Ich blicke zurück auf viele gute Begegnungen mit interessanten, herzlichen und engagierten Menschen. Ich bin froh, dass viele Projekte erfolgreich abgeschlossen werden konnten – wie zum Beispiel die Sanierung der Grundschule Creuzburg oder der Neubau der Schulsporthalle Mihla, und dass andere wichtige Projekte Fahrt aufgenommen haben. Hier freue ich mich beispielsweise für die Menschen in Leimbach-Kaiseroda, wo nun endlich der Bau der lange ersehnten Umgehungsstraße beginnt. Auch das Strategiekonzept für den öffentlichen Nahverkehr – eine wichtige Säule für die Zukunft unseres Landkreises - wird gerade fertiggestellt und in der ersten Kreistagssitzung des neuen Jahres präsentiert.

20. Jahrestag des Wartburgkreises als besonderer Tag

Im Mai haben wir einen neuen Kreistag gewählt – er hat engagiert und kompetent die Arbeit aufgenommen und eine ebenso faire wie lösungsorientierte Diskussionskultur entwickelt. Dankbar bin ich auch dafür, dass wir von schweren Unwettern und Hochwasser-Katastrophen in diesem Frühjahr weitgehend verschont geblieben sind. Und auch wenn der Sommer in diesem Jahr für viele Mitarbeiter der Kreisverwaltung von „Hundesorgen“ verbunden mit dem großen Medienrummel um die Hundehaltung in Ütteroda bestimmt war, so ist der Sommer 2014 trotzdem ein echtes Geschenk gewesen. Der erste Juli als 20. Jahrestag der Gründung des Wartburgkreises beispielsweise, wird mir immer als ein ganz besonders gelungener und toller Tag in Erinnerung bleiben. Das herrliche Wetter, die vielen Gäste und die beschwingte Atmosphäre – das war ein wunderbares und würdiges Fest für unseren gedeihlichen Landkreis.

Vielzahl engagierter Menschen im Kreis

Auch die sieben Jubiläumstouren, die in den unterschiedlichen Regionen des Kreises stattgefunden haben, boten viel Anlass zu Freude und haben mir einmal mehr bewusst gemacht, wie schön unsere Naturlandschaft ist und wie viele engagierte Menschen es in unseren Städten und Gemeinden gibt. Dass die Menschen im Wartburgkreis offen und hilfsbereit sind, haben mir insbesondere die letzten Wochen gezeigt. Die Unterbringung und Versorgung der eintreffenden Flüchtlinge ist für mich und die Mitarbeiter der Kreisverwaltung in diesem Jahr eines der drängendsten und wichtigsten Themen. Ich habe mich hierbei sehr über die große Unterstützung aus der Bevölkerung gefreut.

„Gib uns Augen, die den Nachbarn sehen, Ohren, die ihn hören und auch verstehen! Hände, die es lernen, wie man hilft und heilt, Füße, die nicht zögern, wenn die Hilfe eilt…“, heißt es in einem Weihnachtsgebet. Und das ist es, was mir am Weihnachtsfest wichtig ist: Hoffnung zu schenken und gemeinsam ein Fest zu feiern, bei dem die Liebe zum Nächsten und Allernächsten im Mittelpunkt steht. Und dankbar zu sein, für alles, was das Jahr an Gutem gebracht hat.

Ich wünsche Ihnen frohe Festtage! Und einen guten Start ins neue Jahr!

Ihr Landrat

Reinhard Krebs

Aus dem Kreisausschuss:

17.12.2014

Aufgaben am Rettungswachenstandort Geisa werden von DRK erfüllt, Sanierungsmaßnahmen an der Schulsporthalle Berka/Werra vergeben

weiterlesen...

Verkehr zwischen Marksuhl und Ettenhausen kann wieder rollen

08.12.2014

Spätestens am Mittwoch, 10. Dezember zum Feierabend erfolgt vorfristig die Fertigstellung der L 1023 Ettenhausen - Marksuhl und die Freigabe für den Verkehr.

weiterlesen...

„Kalter Kaffee“ im Jugendclub Marksuhl

02.12.2014

Am 28. November trafen sich 15 Kinder und Jugendliche der Gemeinden Marksuhl und Gerstungen sowie der Verwaltungsgemeinschaft Berka/Werra im Jugendclub Marksuhl, um am Liedermachingworkshop mit der Band „Kalter Kaffee“ aus Erfurt...

weiterlesen...

Aufstallungspflicht für Hausgeflügel

27.11.2014

WARTBURGKREIS. Am 5. November wurde in Mecklenburg-Vorpommern der Ausbruch der Geflügelpest (hochpathogene aviäre Influenza vom Subtyp H5N8, HPAI H5N8) amtlich festgestellt. Damit wurde dieser Virustyp erstmals in Europa...

weiterlesen...

Aus dem Kreisausschuss:

25.11.2014

Maßnahmen zur Erweiterung der Grund- und Regelschule Stadtlengsfeld, Stützpunktfeuerwehr Ruhla erhält neue Drehleiter

weiterlesen...

Erreichbarkeit der Bürger- und Behindertenbeauftragten

14.11.2014

Die Bürger- und Behindertenbeauftragte des Wartburgkreises Inge Weigel führt jeden Donnerstag von 9 Uhr bis 14 Uhr im Raum 200 (2. Etage) ihre Sprechstunde durch. Für Anfragen steht Sie telefonisch unter 03695-615115 oder per...

weiterlesen...

Neues Planfeststellungsverfahren für Werratal-Querung beginnt

14.11.2014

Zu einer Informationsrunde hatte Landrat Reinhard Krebs Vertreter der Bürgerinitiative B62 Barchfeld-Immelborn in das Landratsamt eingeladen. Der Leiter des Straßenbauamtes Südwestthüringen, Gerold Kirchner, nutzte die...

weiterlesen...

Treffer 1 bis 7 von 319
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>