Als eine Region zusammenstehen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mit den Sonder-Sitzungen des Kreistags des Wartburgkreises und des Stadtrats der Stadt Eisenach am 23. August haben wichtige Termine stattgefunden, die die gemeinsame Entwicklung der Region weiter voran bringen sollen. In Bad Salzungen standen gleich zwei entscheidende Themen auf der Tagesordnung: die Rückkreisung der Stadt Eisenach in den Wartburgkreis und der Verbleib Kaltennordheims im Wartburgkreis.
Warum ist es so wichtig, dass wir als Region zusammenstehen? Warum kämpfen wir mit solchem Nachdruck um beide Städte?
Nur mit Eisenach und Kaltennordheim können wir als starker Landkreis auch in den nächsten Jahren im Wettbewerb der Regionen bestehen. Nur gemeinsam sind wir größte Wirtschaftsregion und stärkster Industriestandort in Thüringen mit entsprechendem Stellenwert und Potential. Gemeinsam sind wir stärkste Tourismusregion mit fünf Destinationen: Thüringer Wald, Werratal, Hainich, Rhön und der Kulturstadt Eisenach. Gemeinsam  können wir die Region besser vermarkten; wir können Infrastrukturprojekte wie den Ausbau der Nord-Südverkehrsachse oder die Entwicklung des Autobahnausbaus besser stemmen und gemeinsam gegen „Projekte“ wie Suedlink vorgehen. Kommt Eisenach in den Kreis zurück, lassen sich viele Verwaltungsaufgaben effizienter und bürgernäher erfüllen. Nord- und Südkreis können zudem stärker zusammenrücken, wenn Eisenach als Bindeglied und nicht als Sperre dazwischen liegt.
Besser zusammenrücken sollen auch die Orte der Hohen Rhön um Kaltennordheim, die derzeit nicht nur durch die unselige Kreisgrenze von 1952 sondern vor allem durch den Streit für bzw. gegen den Kreiswechsel, der sich inzwischen durch die Bevölkerung zieht, gespalten sind. Statt uns zu streiten, muss die Frage im Vordergrund stehen: wie kommen wir zusammen? Dafür setze ich mich mit aller Kraft ein. Was Eisenach angeht und ebenso dafür, Kaltennordheim als wichtiges Grundzentrum im Landkreis zu halten. Der Kreistag hat mit seiner Abstimmung für den Zukunftsvertrag mit der Stadt Eisenach und für die Ermächtigung zur Klage gegen eine Zuordnung der Stadt Kaltennnordheim in den Landkreis Schmalkalden-Meiningen im Rahmen der freiwilligen Gemeindeneugliederung die richtigen Weichen gestellt. Dafür meinen herzlichen Dank!

Ihr Landrat Reinhard Krebs

 

 

Strenger Schutz von Graupapagei & Co

20.09.2018

Für einige beliebte Heimtiere gilt strenger Schutz und damit eine Bescheinigungspflicht. Das Umweltamt weist auf die bereits im letzten Jahr veröffentlichten neuen Regelungen hin. Betroffen ist zum Beispiel der gern gehaltene...

weiterlesen...

Modellvorhaben zu Versorgung und Mobilität in der Wartburgregion geht in Umsetzungsphase

20.09.2018

Mit einer regionalen und einer bundesweiten  Abschlussveranstaltung geht das Modellvorhaben des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen...

weiterlesen...

Vollsperrung Langenfeld für LKW

17.09.2018

Wie bereits Anfang August mitgeteilt, beginnt am morgigen Dienstag, 18. September, die Vollsperrung der B 285 für LKW in der Ortslage Langenfeld, Hauptstraße, weil der 2. Bauabschnitt startet. Von Dienstag, 18.09. um 9 Uhr bis...

weiterlesen...

Wartburgkreis bewirbt sich um Kulturförderung aus TRAFO-2-Programm

17.09.2018

Mit dem Programm „TRAFO 2 – Modelle für Kultur im Wandel“ wendet sich die Kulturstiftung des Bundes erstmals gezielt an ländliche Regionen mit negativer Bevölkerungsprognose, um die kulturellen Versorgung des ländlichen Raums zu...

weiterlesen...

Eisenacher Wanderwochen mit spiritueller Rhönwanderung und alternativer Rennsteigtour

11.09.2018

Der Jahrhundertsommer geht langsam zu Ende, hüllt die Landschaften der Wartburgregion aber immer noch in ein traumhaft warmes Licht, das auch die beiden nächsten Wanderungen der Rhöner Wanderwochen zu einmaligen Erlebnissen...

weiterlesen...

Denkmalschutzpreise des Wartburgkreises verliehen

06.09.2018

Auftaktveranstaltung zum „Tag des offenen Denkmals“ auf Schloss Wildprechtroda

weiterlesen...

Berufemarkt und Jobmesse der Wartburgregion

06.09.2018

Am 20. Oktober lädt das Netzwerk Wirtschaftsförderung zum Berufemarkt und zur Jobmesse von 10 bis 14 Uhr nach Bad Salzungen in das Staatliche Berufsbildungszentrum SBBZ, am Lindig Bad Salzungen ein und ermöglicht einen Einblick...

weiterlesen...

Treffer 1 bis 7 von 1007
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>