Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Foto: Heiko Matz

unsere Region wäre um ein Vielfaches ärmer und langweiliger, wenn es nicht Menschen gäbe, die Ideen haben und diese mit viel persönlichem Engagement verwirklichen würden. Und so war es auch eine private Initiative historisch interessierter Bürger, aus der die Dermbacher Festspiele mit ihrem Gedenken an den Deutschen Krieg von 1866 hervor gingen. Nun hätte man das mit einer Ausstellung und ein paar Vorträgen machen können. Stattdessen aber erinnerten die Organisatoren mit einem vielfältigen, dreitägigen Programm in drei verschiedenen Orten auf sehr eindrucksvolle Weise daran, dass Krieg niemals Probleme lösen kann, sondern ausschließlich Leid, Not und Tod ins Land bringt. Interessierte Besucher erlebten neben einer Sonderausstellung zum Thema im Museum der Thüringischen Rhön Dermbach abwechslungsreiche Vorträge zu den geschichtlichen Hintergründen des Krieges, nahmen an geführten Wanderungen zu Schauplätzen und steinernen Zeugen teil, lauschten Lesungen, erlebten Kanonenschießen, nachgestellte Lazarettszenen und lauschten den Erzählungen eines Großvaters. Die Initiatoren sind mit diesen Veranstaltungen neue Wege in der Erinnerungskultur gegangen und dabei ist ihnen ein ganz großer Wurf gelungen.

Höhepunkt war das Mozart-Requiem, das Dr. Hans Aschenbach mit einem Projektchor, mit der Landeskapelle Eisenach und Solosängern einstudiert hatte. Der überwiegend aus Laien bestehende Chor hat förmlich um sein Leben gesungen und alle damit ins Herz getroffen! Anderthalb Jahre Probenzeit – so viel Engagement und Enthusiasmus haben sich am Ende ausgezahlt: Ein wunderbar berührender Konzertabend war das. Eine tolle Leistung von Dr. Hans Aschenbach und vor allem von den Mitgliedern des Chores. Auch dank der bestens aufgelegten Landeskapelle ist der Funke auf das Publikum übergesprungen und es ist vielen sichtlich schwer gefallen, sich an die Bitte zu halten, nicht zwischendurch zu applaudieren.

Ich bin sehr froh, dass wir solche Menschen in unserer Region haben, die für ihre Ideen brennen und andere dafür begeistern können! Ich danke allen Akteuren für ihr großes Engagement und bin gespannt, womit uns Dermbach in den nächsten Jahren noch überraschen wird!

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Der Thüringer Bürgerbeauftragte vor Ort in Bad Salzungen

18.07.2016

Der Thüringer Bürgerbeauftragte, Dr. Kurt Herzberg, ist am 6. September zu einem Sprechtag in Bad Salzungen. Die Gespräche finden ab 9 Uhr im Landratsamt Wartburgkreis, Erzberger Allee 14 in Bad Salzungen, Beratungsraum 1, statt....

weiterlesen...

Vollsperrung der L 1027 Glasbach

15.07.2016

Wegen des 21. ADAC Bergrennens erfolgt für den Auf- und Abbau der Rennstrecke sowie die Wertungsrennen eine Vollsperrung der L 1027 von der Einfahrt Steinbach bis zum Glasbachstein (Rennsteig). Der Verkehr wird ab Dienstag, 26....

weiterlesen...

Einschränkungen B 88 Thal – Seebach

15.07.2016

Wegen Straßensanierung der B 88 durch das Straßenbauamt Südwestthüringen erfolgt eine halbseitige Sperrung der Straße in einzelnen Bauabschnitten zwischen Thal und Seebach. Der Verkehr wird mit Lichtzeichenanlage an der...

weiterlesen...

Vollsperrung der B 84 für eine Woche auf 4 Kilometern

13.07.2016

Wegen grundhaftem Straßenausbau des Straßenbauamtes Südwestthüringen gibt es von Freitag, 15. Juli um 21 Uhr bis Sonntag, 24. Juli um 19 Uhr eine Vollsperrung auf einer Strecke von vier Kilometern der  B 84 zwischen den...

weiterlesen...

Vollsperrung der K 515 bei Craula

08.07.2016

Von Dienstag, 12. Juli, 7 Uhr, bis Samstag, 16. Juli, 17 Uhr, erfolgt eine Vollsperrung der K 515 zwischen Craula und der Kreisgrenze zum Unstrut-Hainich-Kreis nahe der Thiemsburg aufgrund von Straßenbau. Die Zufahrt zum...

weiterlesen...

Vollsperrung wegen Straßenbaus bei Martinroda

08.07.2016

Von Montag, 11. Juli, 7 Uhr, bis Freitag, 15. Juli, 18 Uhr, ist wegen Straßenbaus die K 99 nach Martinroda gesperrt. Die Umleitung verläuft ca. 1 km von der L 2601 über den landwirtschaftlichen Weg – Agrargenossenschaft – zum...

weiterlesen...

Straßenbau entlang der B 84 Dorndorf – Kieselbach und der B 62 Dorndorf in Höhe des Netto-Marktes

08.07.2016

Wegen Straßensanierungsarbeiten entlang der B 84 und der B 62 erfolgt von Montag, 11. Juli, 10 Uhr, bis voraussichtlich Samstag, 16. Juli, 16 Uhr, im Bereich Dorndorf Tankstelle und Ortseingang Kieselbach eine halbseitige...

weiterlesen...

Treffer 1 bis 7 von 632
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>