Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Foto: Heiko Matz

als vor einigen Tagen ein Zeitungsredakteur zum Thema Autokennzeichen recherchierte, wurde deutlich, dass sich die große Mehrheit der Bürger für das Kennzeichen WAK entschieden hat und nicht wenige damit auch bewusst ihre Verbundenheit mit der Region zum Ausdruck bringen. Allen anderslautenden Darstellungen von Kümmel- und Rennsteiggrenzen zum Trotz: 20 Jahre lang ist diese Region zusammengewachsen und wenn vielleicht auch bislang nicht jeder Treffurter schon einmal zum Skifahren in der Rhön war und nicht alle Rhöner im Hainich gewandert sind – wir identifizieren uns dennoch mit diesem Stück Erde, das sich vom Nationalpark bis zum Biosphärenreservat erstreckt. Wie ein Herz liegt die Wartburg – der allgegenwärtige Magnet – dazwischen.  Und wenngleich Eisenach noch nicht wieder zum Kreis gehört, so ist die Stadt doch immer wichtigster Motor für die gesamte Region gewesen.

Kreis und Stadt arbeiten eng zusammen und sind noch enger miteinander verflochten: ob das die beiden Kliniken und unsere 13 Medizinischen Versorgungszentren sind, gemeinsame Projekte der Wirtschaftsförderung, die bis nach Schmalkalden reichen, die Abfallentsorgung oder das Landestheater – wir haben hier eine bereits bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit, die zu zerschlagen nicht nur Kosten verursachen, sondern auch den hohen aktuellen Stand der Daseinsvorsorge in Stadt und Land verschlechtern würde: ob das die niedrigen Müllgebühren sind, die leistungsfähigen Kliniken, das dichte Schulnetz oder die gemeinsame Zukunft unseres öffentlichen Nahverkehrs.  

Immer wieder ist in den aktuellen Debatten zu lesen, dass die Landräte nur gegen eine Gebietsreform seien, weil sie um ihre Posten bangten. Jeder, der sich mit Leib und Seele dem Vorankommen eines Landkreises verschrieben hat und jeden Tag sein Herzblut in diese Aufgabe legt, wird nicht um Posten schachern, sondern immer im Sinne der Sache handeln. Wir haben vieles erreicht, wir sind einer der gesündesten und vor allem wirtschaftlich stärksten Landkreise im Freistaat und wir können noch viel mehr erreichen, wenn man nicht zerstört, was bis hierher in den letzten 20 Jahren aufgebaut wurde!

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Baumfällarbeiten entlang der B 19

08.02.2016

Wegen Baumfällarbeiten zur Verkehrssicherung kann es entlang der B 19 zwischen dem Bereich "Hohe Sonne" bis zur Ortslage Wilhelmsthal ab Montag, 8. Februar, bis voraussichtlich Montag, 7. März, zu Einschränkungen...

weiterlesen...

Bauarbeiten entlang der Fahrbahnunterführung B 62 Immelborn

02.02.2016

Wegen erforderlichen Reparaturarbeiten an der Straßenentwässerung wird die Fahrbahnunterführung an der Bahnbrücke in Immelborn im Zeitraum von Donnerstag, 4. Februar, 8 Uhr bis Freitag, 5. Februar, 16 Uhr voll gesperrt. Die...

weiterlesen...

Kamin und Co. werden sauberer

18.01.2016

Neue Grenzwerte seit 2015

weiterlesen...

Baumfällarbeiten entlang der B 285

14.01.2016

Wegen Baumfällarbeiten aus Gründen der Verkehrssicherheit wird die B 285 zwischen den Ortslagen Langenfeld und Urnshausen am Freitag, den 15. Januar in der Zeit von 8 Uhr bis 16.30 Uhr abschnittsweise halbseitig gesperrt. Bei...

weiterlesen...

Herrenschuhe und Bratpfannen – Spenden gesucht

14.01.2016

Wie das Mehrgenerationenhaus mitteilt, werden aktuell für Flüchtlinge folgende Spenden benötigt: Schuhe für Männer in den Größen 41, 42, 43, 44. Lange Hosen für junge Männer in den Größen 176, S und M. Außerdem Wasserkocher,...

weiterlesen...

Dank an Wichtelpaten

14.01.2016

WARTBURGKREIS. Seit nunmehr zwölf Jahren betreut das Sozialamt des Wartburgkreises eine Weihnachtspäckchenaktion im Rahmen derer für Kinder aus bedürftigen Familien Wichtelpaten gesucht werden. Im Dezember konnten so für 191...

weiterlesen...

In der Fastenzeit öfter mal das Auto stehen lassen

07.01.2016

Autofasten Thüringen startet Aschermittwoch

weiterlesen...

Treffer 1 bis 7 von 536
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>