Sonderimpfaktionen

Sonderimpftage im Wartburgkreis

Da aktuell über die Impfzentren in der Wartburgregion nur sehr wenige Termine für Impfungen gegen das Coronavirus zu bekommen sind, hat das Büro des Landrates mehrere tausend Impfdosen und ein mobiles Impfteam organisiert, das in den kommenden Wochen im Wartburgkreis unterwegs ist. Nach Gesprächen mit den Klinken im Kreis konnten zwei Ärzte gefunden werden, welche das dezentrale Impfangebot gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und dem Wartburgkreis umsetzen.

  • Dezentrale Sonderimpftage im Wartburgkreis ohne Termin
    Stadt Datum Uhrzeit Räumlichkeit
    Gemeinde Dermbach 19. Januar 2022 14.00 – 16.00 Uhr Schlosshalle Dermbach
    Stadt Bad Salzungen 19. Januar 2022 17.00 – 19.00 Uhr Landratsamt Wartburgkreis, Kreistagssaal
    Stadt Geisa 20. Januar 2022 8.00 – 12.00 Uhr Kulturhaus Geisa
    Stadt Bad Salzungen OT Tiefenort 21. Januar 2022 14.00 – 16.00 Uhr  Schulsporthalle Tiefenort
    Gemeinde Krayenberggemeinde OT Dorndorf 21. Januar 2022 17.00 - 19.00 Uhr Kulturhaus Dorndorf

    Da aktuell über die Impfzentren in der Wartburgregion nur sehr wenige Termine für Impfungen gegen das Coronavirus zu bekommen sind, hat das Büro des Landrates mehrere tausend Impfdosen und ein mobiles Impfteam organisiert, das in den kommenden Wochen im Wartburgkreis unterwegs ist. Nach Gesprächen mit den Klinken im Kreis konnten zwei Ärzte gefunden werden, welche das dezentrale Impfangebot gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und dem Wartburgkreis umsetzen.

    Eine Terminvereinbarung vorab ist nicht notwendig. Mit Wartezeiten muss gerechnet werden. Die Impfwilligen erhalten jedoch eine Kennzeichnung in der Zahl der vorhandenen Impfdosen, so dass niemand umsonst gewartet hat, wenn der Impfstoff aufgebraucht ist. Mitzubringen sind Impfausweis, Chipkarte und ein Ausweisdokument. Außerdem das möglichst vorab ausgefüllte Merkblatt (s.u.)

    Impfstoff: Für unter 30-jährige steht Biontech, für über 30-jährige Moderna und Johnson zur Verfügung.  Biontech steht in der ersten Woche, auch so lange der Vorrat reicht, für alle zur Verfügung.

    MERKBLATT (Stand 18.11.21), inkl. Anamneseerklärung und Einwilligungserklärung Zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) (Grundimmunisierung und Auffrischimpfung)  – mit mRNA-Impfstoffen –

     

  • Kassenärztliche Vereinigung Thüringen

Maßnahmen gefördert durch EFRE

Lokale Partnerschaft für Demokratie