Wartburgkreis

  • Das Landratsamt ist für den Besucherverkehr geschlossen. Kontaktieren Sie die Mitarbeiter gern telefonisch oder per Mail. Dies gilt für alle Bereiche des Landratsamtes und seiner Außenstellen, ausgenommen die Zulassung. Hier bleiben alle bereits vergebenen Termine bestehen.

  • Sonniger Blick in einen Buchenwald, dessen Boden von weißblühendem Bärlauch bedeckt ist

    Das Landratsamt ist für den Besucherverkehr geschlossen. Kontaktieren Sie die Mitarbeiter gern telefonisch oder per Mail. Dies gilt für alle Bereiche des Landratsamtes und seiner Außenstellen, ausgenommen die Zulassung. Hier bleiben alle bereits vergebenen Termine bestehen.

  • Das Landratsamt ist für den Besucherverkehr geschlossen. Kontaktieren Sie die Mitarbeiter gern telefonisch oder per Mail. Dies gilt für alle Bereiche des Landratsamtes und seiner Außenstellen, ausgenommen die Zulassung. Hier bleiben alle bereits vergebenen Termine bestehen.

  • Das Landratsamt Wartburgkreis ist für Besucher geschlossen. Alle bereits vergebenen Termine werden auf die Zeit nach dem 10. Januar verschoben. Dies gilt für alle Bereiche des Landratsamtes und seiner Außenstellen, ausgenommen die Zulassung. Hier bleiben alle bereits vergebenen Termine bestehen.

  • Das Landratsamt ist für den Besucherverkehr geschlossen. Kontaktieren Sie die Mitarbeiter gern telefonisch oder per Mail. Dies gilt für alle Bereiche des Landratsamtes und seiner Außenstellen, ausgenommen die Zulassung. Hier bleiben alle bereits vergebenen Termine bestehen.

 

 

 

 

 

Editorial

Grußwort des Landrates Reinhard Krebs

Jetzt lesen

 

 

Alle Schulen im Wartburgkreis erhalten iPads

26 iPads konnte Landrat Reinhard Krebs heute an die Grundschule „Burgseeschule“ in Bad Salzungen übergeben. Die Geräte sollen Schülern, die keine privaten Endgeräte besitzen, bessere Bedingungen im Homeschooling ermöglichen und zudem im Präsenzunterricht an den Schulen genutzt werden.

Aktuell werden alle 56 Schulen des Wartburgkreises mit iPads ausgestattet. So werden im Laufe des Monats an allen Schulen, Berufsschulen und Förderzentren im Landkreis insgesamt 1003 Geräte ausgegeben. Dafür kamen Fördermittel im Rahmen des "Sofortausstattungsprogramms" von Bund und Land in Höhe von 486.583 Euro sowie Eigenmittel des Landkreises zum Einsatz.

„Ich hoffe natürlich, dass unsere Schüler im Landkreis in den kommenden Wochen wieder zur Schule gehen können und für das Homeschooling keine iPads brauchen. Wir sind aber nun besser ausgerüstet und können im Fall der Fälle auch den Kindern, die zu Hause über keine technische Ausstattung verfügen, weiterhelfen. Auch dem künftigen Unterrichtsgeschehen in den Schulen werden die Geräte nützliche Dienste leisten. Ich bin sehr froh, dass wir unsere Schulen auf diese Weise bei ihrer wertvollen Arbeit unterstützen können“, freute sich Landrat Reinhard Krebs über die neue technische Ausstattung der Schulen im Landkreis.

 

 

Willkommen im Wartburgkreis

Willkommen im Land der Hügel und Gebirgszüge, der tiefen Wälder, der sich noch immer windenden Flüsse, der fachwerkbunten Dörfer und der lebendigen Städte. Willkommen im Wartburgkreis! Dass die Wartburgregion dabei auch der stärkste Industriestandort Thüringens ist, spürt kaum, wer durch unseren blühenden Landkreis reist. Hier geht das Leben auf Wunsch auch in ruhigerem Gang.

Namensgeberin der Region ist die Wartburg bei Eisenach, die als einzige deutsche Burg zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Dort weilte die Heilige Elisabeth als Landgräfin von Thüringen  und Martin Luther übersetzte das Neue Testament. Über alte deutsche Handelsstraßen brachten Handel, Handwerk und Landwirtschaft Wohlstand und Weltoffenheit in die Gegend. Das florierende wirtschaftliche und kulturelle Leben zog in allen Jahrhunderten Künstler in die Region und inspirierte sie ebenso wie die einzigartige Landschaft zu hervorragenden Kunstwerken.

Der Nationalpark Hainich ist UNESCO Weltnaturerbe – in Werratal, Rhön und am Rennsteig kann seit 30 Jahren grenzenlos gewandert, geradelt und gepaddelt werden. 
Eine intakte Natur, heilkräftige Quellen und günstige klimatische Bedingungen sind zudem beste Voraussetzungen für Kur- und Wellnessaufenthalte in den Heilbädern des Wartburgkreises. Denn: Kuren hat hier Tradition. So ist Bad Liebenstein der älteste Thüringer Kurort und als Wahrzeichen der Kreisstadt Bad Salzungen gilt ihr prächtig restauriertes Jugendstil-Gradierwerk.

Bei uns finden Unternehmer, Investoren und Arbeitskräfte nicht nur optimale Arbeitsmöglichkeiten – es lässt sich hier auch hervorragend leben!

Willkommen im Wartburgkreis!

Kreisjournal


aktuelle Ausgabe

Jetzt lesen

Maßnahmen gefördert durch EFRE

Lokale Partnerschaft für Demokratie