21.11.2016

In der Wartburgregion Karriere machen

Sophie, Hannes, Katja und Matthias sind vier der insgesamt 24 Botschafter der „Karriereheimat Wartburgregion“. Alle kommen aus der Wartburgregion und sind in einem regional ansässigen Unternehmen tätig. Sie verwirklichen ihre Karriere in der Heimat.

Um mehr Menschen den Anreiz zu geben, ihre Karriere in der Heimatregion zu gestalten, haben die Wirtschaftsförderungen des Wartburgkreises und der Stadt Eisenach mit „Karriereheimat Wartburgregion“ eine Kampagne ins Leben gerufen, die für ein neues Informations- und Stellenportal www.karriereheimat.de im Internet und für Karrieren in der Wartburgregion wirbt. Die 24 Botschafter der Karriereheimat sind Auszubildende, Fachkräfte und Unternehmer, die mit ihren beispielhaften Karrieren auf Flyern, Postern und im Internet für die Karriereheimat Wartburgregion werben. Die Unternehmen der Wartburgregion sind aufgerufen, sich auf dem Informations- und Stellenportal vorzustellen und ihre Praktikums-, Ausbildungs- und Jobangebote sowie sonstigen Informationen rund um Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten einzustellen.

Ausbildungs- und Jobsuchende sollten sich bei ihrer Suche unbedingt in der Wartburgregion, auf der www.karriereheimat.de, umsehen. Unternehmen der Wartburgregion sind vor Ort genauso wie in der ganzen Welt präsent und haben einiges zu bieten - nicht zuletzt einen Job in der Heimat. Zielgruppen sind junge Menschen aus der Region, die sich in der Berufsorientierungsphase befinden, eine Ausbildung oder einen Berufseinstieg suchen; aber auch ausgebildete Fachkräfte, die zu ihrer Arbeitsstelle aus der Region auspendeln oder die Wartburgregion verlassen haben und gern zurück kehren würden.

Alle Unternehmen der Region können sich in der Karriereheimat registrieren. Durch die gleichwertige, ansprechende Darstellung haben auch kleinere Betriebe die Gelegenheit, sich quasi auf Augenhöhe neben den Großen der Region zu präsentieren.

Die Wirtschaftsförderungen der Stadt Eisenach und des Wartburgkreises nutzen seit 23 Jahren das KWIS, ein Kommunales Wirtschaftsförder-Informations-System, für die eigene Arbeit aber auch für die Präsentation der Unternehmen in Form eines Branchenverzeichnisses. Durch neue Funktionen und Möglichkeiten der Darstellung können Unternehmen ab sofort ihr bestehendes Profil erweitern oder sich komplett neu registrieren und über sich sowie ihre Angebote informieren. Dazu können neben Ausbildungs- und Stellenangeboten auch Praktika, Studienarbeiten sowie Informationsveranstaltungen wie Tage der offenen Tür o. ä. gehören. Über das Informations- und Stellenportal können Veranstaltungen organisiert werden und sich z. B. Schüler direkt bei den Unternehmen anmelden. Das Portal zeichnet sich durch einen minimalen Pflegeaufwand aus. Die Bedienung, von der Registrierung der Unternehmen über die Darstellung der Termine bis hin zum Anmeldeverfahren, kann einfach und sicher über Smartphone, Tablet oder PC durchgeführt werden.

Das Zusammenbringen von regionalen Unternehmen mit Schülern, Jugendlichen, Fach- und Führungskräften wird so optimal unterstützt. Auf www.karriereheimat.de werben die Unternehmen für sich genauso wie für die vielfältige und attraktive Berufswelt der Wartburgregion.

Das Projekt ist ein Ergebnis der Gemeinschaftsarbeit der Wirtschaftsförderer in Südwestthüringen und wird durch den Regionalbeirat der GfAW begleitet. Die Entwicklung des Corporate Designs und das Marketing erfolgte in Zusammenarbeit mit einer regional ansässigen Werbeagentur.

Weitere Auskünfte erteilt die Wirtschaftsförderung des Wartburgkreises, Ansprechpartnerin Ina Krah, Tel. 03695/616302, E-Mail: kreisplanung(at)wartburgkreis.de.

Die Karriereheimat auf einen Blick

  • Unternehmen des Wirtschaftsstandortes Wartburgregion – Thüringens Industriestandort Nr. 1 – stellen sich Nachwuchs- und Fachkräften aus der Region vor
  • Eintragungen für Unternehmen schnell, online, kostenfrei
  • gleichwertige Darstellung aller Unternehmen - egal welcher Branche und Mitarbeiterzahl
  • ansprechendes Design, übersichtliche Gestaltung, mobil nutzbar
  • die wichtigsten Informationen zu den Unternehmen und ihren Angeboten in einem Überblick: Jobangebote, permanente Angebote wie Ferienjobs, Praktika, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, Vergabe von Bachelor- und Masterarbeit, Initiativbewerbung
  • interaktive Darstellung von Angeboten der Betriebe und Management von Veranstaltungen.