WASSERspaß

Paddeln auf der Werra, Foto: Dr. Ralf Weise, Mühlhausen
Paddeln auf der Werra
Auf der Werra, Foto: Sabrina Mey
Babyschwimmen im Kurhaus Bad Liebenstein, Foto: Tobias Kromke, Eisenach

Wasserwandern ist ein Spaß für Alt und Jung und auf der Werra längst kein Geheimtipp mehr.

Die Werra ist von Themar in Südthüringen bis an die Weser gut mit dem Paddelboot befahrbar. Jeder Ort hat einen Bootsanleger. An den Wehren gibt es Umtragestellen, weil es keine Schleusen gibt. Rastplätze sind an speziell entworfenen Pavillons erkennbar.

Das Ufer ist in der Regel so flach, dass der Ausblick auf die Landschaft ringsum stets gelingt. Und die ist vielfältig: Rhönberge im Süden, weite Flussauen am Grünen Band im Westen. Steile Klippen bis an das Ufer heran im Norden.

Wer kein eigenes Boot hat, kann sich an vielen Orten eines leihen. Auf Wunsch wird man auch an den Ausgangspunkt zurück gebracht. Oder paddelt flussabwärts und radelt auf dem Werratal-Radweg zurück.

Wenn die Tour gesellig sein soll, dann stehen auch Flöße oder Schlauchboote zur Verfügung. Jugendgruppen können ihre Flöße selber bauen und nach der Tour im Tipi direkt am Fluss übernachten.

Tourist-Information
Werratal Touristik e. V.
Flößrasen 1
36433 Bad Salzungen
E-Mail: info@werratal.de
www.werratal.de

Den Spaß direkt im Wasser liefern unsere Freibäder. Die einen sind modern und leicht beheizt. Die anderen Naturbäder und garantieren beste Sommerfrische. Liegewiesen – mehrere mit FKK-Bereich, Spielplätzen und viel Raum für Sport und Spiel - sind überall vorhanden.

Dr. Ernst Wiedemann Bad Mihla

Das moderne Freibad liegt direkt am Werratal-Radweg und verfügt über ein Freizeitbecken mit Sprungturm, Wasserattraktionen, Edelstahlbecken, Solarheizung, ein dreiteiliges Kinderbecken mit Rutsche, gut ausgestattete Spielplätze, Beach-Volleyballplatz, Sportanlagen, eine große Liegewiese und einen Imbiss mit reichhaltigem Angebot – vor allem auch von Speiseeis. Direkt neben dem Schwimmbad befindet sich der Zeltplatz.
Auf dem Sand, 99826 Mihla, Tel. 036924/42485
Öffnungszeiten: 15. Mai bis 15. September täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr
ÖPNV: ab Eisenach mit der Regionalbuslinie 30 Richtung Mühlhausen

Waldbad Ruhla

Südlich von Ruhla zum Rennsteig hin liegt das Ruhlaer Waldbad. Wie der Name sagt ist das zum Teil renaturierte Bad von Wald umgeben. Es verfügt über ein großes Schwimmbecken mit Sprungturm und Wasserrutsche, eine Kneippanlage, ausgedehnte Liegewiesen – eine als FKK-Bereich, einen großen Spielplatz und einen Imbiss. Direkt neben dem Schwimmbad befinden sich der Zeltplatz und die Speisegaststätte „Schützenhaus“.
Altensteiner Straße, 99842 Ruhla, Tel. 036929/63402
Öffnungszeiten: Mai bis September täglich 10.00 bis 20 Uhr
ÖPNV: ab Eisenach mit den Regionalbuslinien 42 und 43, ab Eisenach und Bad Salzungen mit der Linie 71, Haltestelle Ruhla, Schwimmbad

Waldschwimmbad Mosbach (Gemeinde Wutha-Farnroda)

Ideal für Wanderer und Familien. Das beliebte Waldschwimmbad verfügt über ein beheizbares Edelstahlbecken, eine Wasserrutsche, diverse Sprudler, Gastronomie und eine gepflegte Liegewiese mit FKK-Bereich. Wer mag, kann ab Eisenach über die Mosbacher Linde zum Waldschwimmbad und zurückwandern.
Am Grasrain 11, 99848 Wutha-Farnroda, Tel. 036921/91103 oder 91526
Öffnungszeiten: Mai bis September, Mo bis Fr 11.00 bis 19.00 Uhr, Sa und So 10.00 bis 20.00 Uhr, während der Sommerferien täglich 10.00 bis 20.00 Uhr
ÖPNV: ab Eisenach Regionalbuslinie 49

Schwimmbad Tiefenort

Das Tiefenorter Schwimmbad ist ein Erlebnis- und Spaßbad und befindet sich auf einer Werrainsel südlich vom Tiefenorter Ortskern. Das neue Bad verfügt über drei Schwimmbecken – je einem Becken für Kleinkinder, für Nichtschwimmer und für alle Badefreunde, eine große Wasserrutsche und eine weitläufige Liegewiese. Zum Angebot zählen Schwimmkurse, Aquafitness und Abendschwimmen.
Auf der Heerstatt, 36469 Tiefenort, Tel. 03695/82760
Öffnungszeiten: 15. bis 31. Mai und 1. bis 15. September täglich 12.00 bis 19.00 Uhr, 1. bis 14. Juni und 16. bis 31. August täglich 10.00 bis 19.00 Uhr, 15. Juni bis 15. August täglich 10.00 bis 20.00 Uhr
ÖPNV: Eisenach nach Bad Salzungen mit der Südthüringenbahn, ab Bad Salzungen mit der Regionalbuslinien 100 und 102

Schweinaer Waldbad

2008 wurde das Schweinaer Bad als Naturbad, umgebaut nach einem Konzept des Naturparks Thüringer Wald, wiedereröffnet. Es liegt am Ortsrand, herrlich eingebettet in den Thüringer Wald und verfügt über ein großes attraktives Schwimmbecken mit Sprungbrett und Kinder- und Nichtschwimmerbereich, über eine weitläufige Liegewiese und Plätze für Spiel und Sport.
Kisseler Straße 68, 36448 Schweina, Tel. 036961/699263
Öffnungszeiten: Mai bis September täglich 10.00 bis 18.00 Uhr, an heißen Tagen bis 20.00 Uhr
ÖPNV: ab Eisenach mit der Regionalbuslinie 31, ab Bad Salzungen mit den Regionalbuslinien 106, 107 und 134