Burgenstolz und Weitblick – Wandern auf dem Werra-Burgen-Steig

Auf dem Werra-Burgen-Steig, Foto: Wolfgang Ehn, Mittenwald
Auf dem Werra-Burgen-Steig
Werratal, Foto: Heidi Brandt, Eisenach
Witzelroda, Foto: Lutz Dörfert

Ein blaues Quadrat und ein schwarzes X5 – das sind die Wegemarken, die dem Wanderer eine herrliche Tour versprechen – egal, wo er Start und Ziel seiner Tour wählt. Der Steig stammt noch aus der Wandervogelbewegung und sollte einst nur Hann. Mündens zauberhafte Altstadt mit Tanzwerder mit der Wartburg bei Eisenach verbinden. Heute führt er von den Werraquellen am Rennsteig bis zur Wartburg und von dort auf zwei Strecken einmal durch das Hessische Werrabergland, einmal durch das Thüringer Werratal, am Grünen Band entlang bis zum Hanstein.

Einzigartig sind die Burgen am Weg und die Weitblicke, die man von den Höhen über dem Werratal genießen kann.

Wandertipp: Werra-Burgen-Steig ab Breitungen – Bairoda – Bad Liebenstein – Schweina – Lindchen – Witzelroda – Frankenstein – Bad Salzungen

ÖPNV: Südthüringenbahn – Haltepunkt Breitungen – Bahnhof Bad Salzungen – verkehrt im Stundentakt

Rast: Gasthaus Rommelsburg in Schweina, direkt am Steig