Wandern in Richard Wagners Welt

Auf dem Hörselberg, Foto: Peter Gerlach
Auf dem  Hörselberg
Auf dem Großen Hörselberg, Foto: Peter Gerlach

Die Kalksteinklippen der Hörselberge ragen vor Eisenach wie eine schaumgekrönte, Stein gewordene Welle ins Land. Frau Venus hat den Minnesänger Tannhäuser hierher gelockt und lange seinen Liedern gelauscht. Richard Wagner wurde angesichts der sagenhaften Verbindung zur Wartburg hin zu seiner großen Oper inspiriert. Heute führt der Ökumenische Pilgerweg durch Mitteldeutschland über den gesamten Höhenzug.


Unser Wandertipp: Weg zum Großen Hörselberg durch den Zapfengrund – 14 km, Ausgangspunkt: Bahnhof Eisenach, Markierung: Jakobsmuschel, Erlebnisbereiche: atemberaubender Blick auf die Wartburg und den Thüringer Wald, Venus- und Tannhäuserhöhle.