07.10.2013

Traditionelle Erntekrone im Landratsamt übergeben

Die Landfrauen des Ortsvereins Ettenhausen haben für dieses Jahr erneut eine Erntekrone (die in inzwischen 7.) für das Landratsamt des Wartburgkreises angefertigt.

Stellvertretend zur Übergabe und Hauptakteure bei der Fertigstellung waren Herta Tobisch (rechts mit Enkeltochter Lara Tobisch), Sieglinde Dölz und für den Nachwuchs Lara Tobisch (Enkeltocher) und Anna Gerlach.

Der Ortsverein Ettenhausen beweist erneut seine vielfältigen Aktivitäten zur Bereicherung des ländlichen Lebens, wie z. B. Trachtenbrauch, Gestaltung der Umzüge, Blutspende, Videoabende, Weiterbildungen und eben auch die Herstellung von Erntekronen. Viele Arbeitsstunden (im Durchschnitt 200) sind erforderlich, um diese herzustellen. 

Erntekronen wurden in früheren Jahrhunderten nach Beendigung des Kornschnitts von den Schnittern an den Gutsherren überreicht, heute sind sie in vielen Gemeinden traditioneller Bestandteil des Erntedankgottesdienstes. War es anfänglich nur eine größere Korngarbe, wurde später ein Erntekranz oder auch eine Krone. Eine kirchliche Segnung und ein Erntelied gehörten zur Übergabezeremonie, die in Tanz und Essen ihre Fortsetzung hatte.