22.09.2016

Erntedankfest des Wartburgkreises in Mihla

Die Trachtenkinder aus der KiTa Cuxhofwichtel in Mihla, Fotos: Rainer Lämmerhirt

WARTBURGKREIS. Das traditionelle Erntedankfest des Wartburgkreises findet in diesem Jahr am Sonntag, 2. Oktober, in Mihla statt. Dort lädt die evangelische Kirchgemeinde gemeinsam mit Landkreis und Bauernverband um 10.30 Uhr zu einem stimmungsvollen Erntedank-Gottesdienst in die St. Martinskirche ein.

Das Fest beginnt traditionell mit dem feierlichen Einzug der Erntekrone und deren Übergabe an die Kirchgemeinde. In diesem Jahr stellen die Frauen aus dem Heimatverein Mihla die Krone in aufwändiger Handarbeit her. Die Predigt hält der Superintendent des Kirchenkreises Eisenach-Gerstungen, Ralf-Peter Fuchs. Landrat Reinhard Krebs und Bernd Apfel, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes, werden in kurzen Grußworten die Arbeit der Agrarbetriebe des Wartburgkreises würdigen und Wissenswertes zur Lebensmittelerzeugung berichten.

Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von den Kirchenchören der Region aus Berka v. d. H., Ebenshausen, Lauterbach und Mihla, dem Posaunenchor St. Martin Mihla mit Jungbläsern, den Kindern des Ev. Kindergartens St. Martin, den Konfirmanden und Kirchenältesten.

Nach dem Gottesdienst sind die Gäste rund um die Kirche, in der Marktstraße, auf dem Markt- und auf dem Rathausplatz bei hoffentlich bestem Wetter zu einem großen Bauernmarkt eingeladen, der bis in den frühen Abend viele Höhepunkte – gestaltet von Vereinen aus Mihla und Umgebung - bereit hält.

Eröffnet wird der Bauernmarkt gegen 12 Uhr durch den Thüringer Singkreis Mihla, für die weitere musikalische Umrahmung sorgen im Laufe des Nachmittags auf gleich zwei Bühnen der Posaunenchor St. Martin, die Werrataler Musikanten, der Trachtenverein sowie Schulen und Kindergärten. Um 14 Uhr wird in der Rathausschule die Bilderausstellung "Gemalte Heimat" von Carmen Hiemer eröffnet, im Sitzungssimmer der Rathausschule bieten die Trachtenfrauen Bastelaktionen an. Um 16 Uhr gibt es mit dem bekannten Jazzorchester „Blamu“ aus Weimar auf der Marktbühne noch einmal einen kulturellen Höhepunkt. Auf dem Bauernmarkt präsentieren regionale Anbieter von 12 bis 16 Uhr ihre Produkte, historische und aktuelle Erntetechnik wird gezeigt und rund um die Kirche gibt es eine Tierschau. Kleine Besucher sind zum Kinderschminken und zu Kremserfahrten eingeladen. Mihlaer Vereine halten darüber hinaus ein vielfältiges Angebot herbstlicher Speisen und Getränke bereit.

Das Erntedankfest des Wartburgkreises findet jedes Jahr in einer anderen Gemeinde statt. „Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr in Mihla feiern. Und dass die Gemeinden dieses Fest immer mehr zu einem großen Dorffest werden lassen. Es ist beeindruckend, was die Kirchgemeinde gemeinsam mit den Vereinen auf die Beine gestellt hat“, sagt Landrat Reinhard Krebs und hofft auf schönes Wetter und viele Gäste. 

Das Programm zum diesjährigen Kreiserntedankfest finden Sie hier.