19.04.2016

Ein Buch als Liebeserklärung an die Wartburgregion

Drei Autorinnen richten einen ganz persönlichen Blick auf ihre Heimat. Auf ihren Entdeckungsreisen durch die Wartburgregion halten sie fest, was sie begeistert und was sie lieben. Aus dieser Idee entstand das Buch „Die Wartburgregion – Entdeckungsreisen“, das ab sofort in Eisenach und Bad Salzungen erhältlich ist und auch online bestellt werden kann.

Ursprünglich als neues Imagebuch des Wartburgkreises geplant, entstand eine Liebeserklärung an die gesamte Region und zugleich auch das erste Buch, das anzeigenfrei den Wartburgkreis nebst Eisenach vorstellt. Herausgeber ist das Landratsamt Wartburgkreis. Pressesprecherin Sandra Blume, die für die Gesamtredaktion verantwortlich zeichnet, erarbeitete ein stimmiges Buchkonzept: In vier großen Kapiteln bereisen drei Autorinnen den Norden, die Mitte und den Süden der Region, besuchen Eisenach und die Wartburg. Während die Journalistin Anita Grasse sich im nördlichen Wartburgkreis auf Wanderungen durch den Hainich begibt, die letzte Bockwindmühle des Kreises besucht oder in der Fachwerkstadt Treffurt malerische Gässchen erkundet, ist Susann Winkel, die als freischaffende Kulturjournalistin arbeitet, südlich der Werra unterwegs. Sie nimmt die Leser mit auf eine Tour unter Tage in Merkers, zeigt erhaben-einsame Landschaften der Höchrhön, macht mit den Rhöner Holzschnitzern und viel Entdeckenswertem mehr bekannt. Sandra Blume hingegen erkundet die Mitte der Region, die zwischen der Hörsel im Norden und der Werra im Süden liegt. Sie besucht außerdem Eisenach und erklimmt in den frühen Morgenstunden die nebelumhüllte Wartburg.

Ganz- und doppelseitige Landschaftsaufnahmen machen es dem Leser leicht, die drei Entdeckerinnen auf ihren Touren zu begleiten. Neben herrlichen Landschaften und spannenden Geschichten, engagierten Menschen und erfolgreichen Projekten, werden auch ambitionierte Unternehmen vorgestellt. Charmant in kleine Kästchen mit Wissenswertem und Interessantem verpackt, erfährt der Leser in diesen Rubriken, dass die Wartburgregion zu Recht Thüringens bedeutendster Wirtschaftsstandort ist. Kleine Reisetagebuch-Notizen berichten von persönlichen Begegnungen der drei Autorinnen. Rezepte wie Bärlauchpesto, Rhöner Lammkeule oder die beliebten Fladenbrote der Schönauer Backfrauen haben ebenfalls einen Platz im Buch gefunden.

„Wer hier geboren ist oder schon länger in der Region lebt, weiß manchmal gar nicht um die Kleinode in seiner Nachbarschaft oder auch am anderen Ende des Landkreises, kaum eine Autostunde entfernt. Und so soll dieses Buch nicht nur Neubürger mit unserem liebenswerten Landstrich vertraut machen, sondern auch alle, die die Region schon lange zu kennen glauben dazu ermuntern, sich immer wieder auf Entdeckungsreise zu begeben“, stimmt Landrat Reinhard Krebs in seinem Vorwort auf das Buch ein. Gestaltet und gedruckt in einer Auflage von 5.000 Stück von Werbeagentur Bode in Eisenach, ist es ab sofort in den Buchhandlungen „Thalia“ und „Leselust“ in Eisenach, der „Buchhandlung am Markt“ in Bad Salzungen sowie den Touristinformationen in Eisenach und Bad Salzungen zum Preis von 15,95 Euro erhältlich. Es kann außerdem hier direkt bei der Pressestelle erworben werden.