Unterwegs mit Bus und Bahn

Südthüringenbahn, Foto: Ingrid Bachmann
Südthüringenbahn
Rodelblitz, Foto: Peter Gerlach

Wartburgkreis und Wartburgstadt verfügen über einen leistungsfähigen, attraktiven öffentlichen Personennahverkehr. An Werktagen kann man von fast überall her die zentralen Funktionen der Städte Eisenach und Bad Salzungen erreichen und fast überall hin bis in die entlegensten Winkel der Region gelangen. Aber auch an den Wochenenden oder an Feiertagen fahren Busse der Verkehrsgesellschaft Wartburgkreis mbH zu vielen beliebten Freizeit- und Ausflugszielen.

Eisenach ist ICE-Haltepunkt und deshalb aus Richtungen Deutschlands und Europas gut per Zug zu erreichen. Im Stundentakt fahren die Regionalzüge der DB in Richtung Erfurt, Bebra/Kassel, Eschwege oder Fulda. Die Südthüringenbahn verkehrt im Stundentakt zwischen Eisenach und Eisfeld und im Zwei-Stundentakt sogar bis nach Neuhaus am Rennweg. Die Cantus-Bahn fährt ebenfalls ab Eisenach in Stundentakt nach Gerstungen oder nach Eschwege zum neuen Stadtbahnhof.

Die Fahrradmitnahme in Thüringen ist in allen Zügen kostenfrei. Leider befördert der ICE keine Fahrräder.

Die Fahrradmitnahme in den Bussen der VGW kostet auf allen Strecken 1,80 Euro je Rad.

Fahren Sie also frisch drauflos mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu den vielen Ausflugszielen in die herrliche Umgebung von Eisenach und Bad Salzungen. Das Auto bleibt gern einmal zu Hause und seine Fahrer können unbeschwert ein Wanderbierchen oder ein gepflegtes Glas Wein im sehenswerten Ambiente trinken.

Über alle Fahrplan- und Tariffragen im Busverkehr informieren Sie gern die Fahrgastinformation in Eisenach, Tel. 03691/ 22 88 22 oder das Fahrplaninformationszentrum in Bad Salzungen, Tel. 03695/8770.

Die Südthüringenbahn finden Sie im Internet unter www.suedthueringenbahn.de, die DB-Regio-Verbindungen auf www.bahn.de/thueringen und die Cantus-Bahn bei www.cantus-bahn.de.