Burg Wendelstein in Vacha

Burg Wendelstein, Foto: Kathleen Dorsch
Burg Wendelstein
Blick auf Vacha, Foto: Frank Wittenbrock, St. Gallen

Erbaut wurde die Burg etwa 1250 bis 1260 im Zuge der Stadtbefestigung. Sie war der Hauptstützpunkt der Verteidigungsanlagen. In der folgenden Zeit erlebte sie Besitzwechsel und verschiedenste Nutzungen.

Seit 1986 befindet sich das Heimatmuseum mit einer interessanten Puppensammlung in den Räumen der Burg.

Auf Wikipedia finden Sie weitere Informationen zu Burg Wendelstein.

Werrabrücke Vacha

Vacha Werrabrücke Foto: Frank Wittenbrock, St. Gallen
Vacha Werrabrücke

Wer Vacha besucht, sollte die aus dem Jahre 1342 stammende Steinerne Brücke der Einheit über die Werra gesehen haben.  Auch ist Vacha Ausgangspunkt für Touren in die nahe Rhön und das Werratal. Der Fernradweg Werratal führt an der Stadt vorbei.

Rathaus Vacha

Rathaus in Vacha Foto: Kathleen Dorsch
Rathaus in Vacha

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Widemark, das Rathaus der Stadt, Reste eines Servitenklosters und liebevoll hergerichtete Fachwerkhäuser, die ältesten aus dem 15. Jh. Vacha liegt an der Deutschen Fachwerkstraße.