Schloss Gehaus am Rand des Feldatals in der Vorderrhön

Schloss Gehaus Foto; Rolf Leimbach, Stadtlengsfeld
Schloss Gehaus

Der Herrensitz liegt am Rand des Feldatales in der vorderen Rhön. 1715/1716 wurde das Schloss als solches durch Graf Eduard von Boyneburg, einem Nachfahren des Ludwig von Boyneburg, errichtet. Ein Wappen über dem Hauseingang erinnert daran. Mit dem Schloss entstand die Parkanlage. Am hinteren Parkende befindet sich die Familiengrabstätte der letzten drei Generationen derer von Boyneburg.

Eine Besichtigung der Innenräume ist nicht möglich. Informationen zum Schlosspark sind hier zu finden.