Bildung und Teilhabe

Leistungsberechtigte

Mitmachen möglich machen

Alle Kinder sollen von Anfang an mitmachen können, ob in der Kita, der Schule oder in der Freizeit. Dafür gibt es das Bildungs- und Teilhabepaket, damit kein Kind ausgeschlossen wird.

Wenn Sie bzw. Ihre Kinder

  • leistungsberechtigt nach dem SGB II sind (insbesondere bei Empfängern von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld),
  • Sozialhilfe,
  • Wohngeld oder
  • Kinderzuschlag
  • Leistungen nach §§ 2,3 AsylbLG

beziehen, dann haben Ihre Kinder Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket.

Was wird gefördert?

Kultur, Sport und Freizeit
Damit Ihr Kind beim Fußball oder im Chor mitmachen kann, stehen ihm monatlich 10 € für Beiträge und Gebühren zur Verfügung.

Mittagessen in Kita, Schule und Hort
Wenn Ihr Kind in der Kita oder Schule am Mittagessen teilnimmt, bekommen Sie dafür einen Zuschuss. Ihr Eigenanteil beträgt 1 € je Mittagessen.

Schulbedarf
Für Schulmaterialien wie Ranzen, Stifte und Hefte erhalten Sie im August 70 € und im Februar 30 €. Leistungsberechtigte nach dem SGB II und SGB XII erhalten diese Leistung ohne gesonderte Antragstellung.

Tagesausflüge und Klassenfahrten
Von A wie Ausstellung bis Z wie Zoo - die Kosten werden übernommen.

Lernförderung
Wenn Ihr Kind im Unterricht nicht mitkommt und die Versetzung gefährdet ist, hat es Anspruch auf angemessene Lernförderung.

Schülerbeförderung
Ihr Kind bekommt eine Zuzahlung zur Monatskarte für die Fahrt zur nächstgelegenen weiterführenden Schule, wenn die Kosten nicht von anderer Stelle übernommen werden.

Antragstellung

Für jedes Kind oder Jugendlichen ist ein gesonderter Antrag zu stellen.

Klassenfahrten / Ausflüge in Kindertagesstätten / Schule

Mittagessen

Lernförderung

Schülerbeförderung

Teilhabe am kulturellen / sozialen Leben

  • 511A Antrag Leistungen Bildungspaket soz kult THAntrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe (Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben) inkl. Bestätigung des Vereins/Trägers über die Leistungen zur Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben

 

Sachbearbeiter(in) Telefon Zimmer
Frau Krech 03695 617062 9