14.09.2017

Junge Menschen in der Selbsthilfe – Let´s talk about

Viele Themen im Bereich der Selbsthilfe betreffen junge Menschen noch nicht so stark. Das gilt vor allem für Erkrankungen die erst in späteren Lebensjahren zu massiven Beeinträchtigungen führen können. Jedoch können auch bei jungen Betroffenen gesundheitliche Probleme bestehen, die ein Engagement in der Selbsthilfe sinnvoll machen. Dazu zählen Krankheiten oder Probleme die schon in den ersten Lebensjahrzehnten auftreten. Behinderungen, ob angeboren oder durch Unfälle verursacht, psychosoziale und psychische Probleme wie bspw. Essstörungen, Süchte, Sexualität, Depressionen, Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) und Trauer. Ausgangspunkt für gemeinschaftliche Selbsthilfeaktivität kann darüber hinaus eine mittelbare Betroffenheit sein, nämlich dann, wenn junge Menschen als Angehörige von erkrankten Familienmitgliedern oder Freunden mit Problemen konfrontiert sind. Dennoch sind junge Menschen spärlich in Selbsthilfegruppen vertreten, obwohl oft ein hoher Leidensdruck über lange Zeit besteht. Als einen Grund dafür kann ein Informationsdefizit über die Möglichkeiten der gemeinschaftlichen Selbsthilfe genannt werden. Um dieses Defizit zu beheben, möchte der Selbsthilfe- und Rehatag, am 23. September in der m&i Fachklinik Bad Liebenstein die Möglichkeit bieten, junge Menschen für das Thema Selbsthilfe zu sensibilisieren. Ein Highlight zum Selbsthilfe- und Rehatag ist ein Workshop mit der Band „Kalter Kaffee“. Hier können sich interessierte junge Leute treffen und sich sowohl musikalisch, als auch kreativ, zum Thema „Junge Selbsthilfe“ einbringen. Welche Chancen gemeinschaftliche Selbsthilfe auch für junge Menschen hat und wie negative Klischees hinsichtlich Selbsthilfe aufgebrochen werden können, soll eine von vielen Diskussionen am Veranstaltungstag sein. Darüber hinaus ist es notwendig, die Vielfalt gemeinschaftlicher Selbsthilfe aufzuzeigen und gleichzeitig junge Menschen dabei zu unterstützen, sich in Gruppen zusammenzufinden, die den Bedürfnissen ihrer jeweiligen Lebenssituation entsprechen.