Klinikum und Medizinisches Versorgungszentrum Bad Salzungen

Klinikum Bad Salzungen GmbH

Die Klinikum Bad Salzungen GmbH, welche sich in Trägerschaft des Wartburgkreises befindet, ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung im Krankenhausplan Thüringen und sichert in großem Umfang die medizinische Versorgung im südlichen Wartburgkreis ab.

Das Klinikum verfügt über 422 Betten und beschäftigt ca. 750 Mitarbeiter und ist damit einer der größten Arbeitgeber im Wartburgkreis. Jährlich werden hier durchschnittlich 18.000 stationäre und über 30.000 ambulante Patienten behandelt, mehr als 6.500 Operationen durchgeführt und über 500 Kinder geboren.

Das Klinikum versteht sich als Gesundheitszentrum und versorgt die Region mit Dienstleistungen rund um die Gesundheit, mit dem Ziel diese bereits durch präventive Maßnahmen langfristig zu fördern. Zu dem ganzheitlichen Konzept gehören neben dem eigentlichen Kerngeschäft, dem stationären Leistungsangebot, weitere Leistungen, die über die Tochtergesellschaften angeboten werden. Dazu zählen die ambulante Patientenversorgung über ein Medizinisches Versorgungszentrum, die Ausbildung im Rahmen der Krankenpflegeschule, das Angebot von Catering und Reinigungsdienstleistungen durch die Servicegesellschaft des Klinikums und die Altenpflege und ambulante Pflege über Seniorenheime in Bad Salzungen, Bad Liebenstein und Vacha.

Eine hohe Qualität der Behandlung wird durch modernste medizintechnische Ausstattung und die optimale interdisziplinäre Zusammenarbeit in muliprofessionellen Teams gesichert. Das Klinikum ist seit 2007 KTQ-zertifiziert und erfüllt somit höchste Qualitätsansprüche. Neben anderen Qualitätsmerkmalen ist die Anerkennung zum „Schmerzfreien Krankenhaus“ von wesentlicher Bedeutung. Als Mitglied im „Deutschen Netz rauchfreier Krankenhäuser“ unterstützt das Klinikum gesundheitsfördernde Maßnahmen. Seine Veranstaltungsreihe „Talk im Klinikum“ sowie seine Gesundheitsforen tragen wesentlich zur Gesundheitsaufklärung hinsichtlich der Früherkennung und Prävention der Bevölkerung in der Region bei.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena trägt das Klinikum eine hohe Verantwortung in der Ausbildung des medizinischen Nachwuchses und wird dieser durch umfangreiche Weiterbildungsermächtigungen gerecht. Innovation und Leistungsstärke sind Grundlage für die stetige Entwicklung des Spektrums und der Marktposition des Klinikums.

Nähere Informationen zum Leistungsangebot erfahren Sie auf der Internetseite des Klinikums Bad Salzungen.

 

Klinikum Bad Salzungen GmbH
Lindigallee 3
36433 Bad Salzungen

Telefon: 03695 / 64-0
Fax.: 03695 / 64-1002

 

Medizinisches Versorgungszentrum Bad Salzungen GmbH

Die Medizinisches Versorgungszentrum Bad Salzungen GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Klinikums Bad Salzungen und hat in den vergangenen Jahren wesentlichen Einfluss auf die ambulante medizinische Versorgung im Einzugsgebiet des Klinikums gewonnen.

Neben spezialisierter Facharztversorgung wie z.B. in der Radiologie, der Labormedizin, der Gastroenterologie, der Rheumatologie, der Neurologie oder der Neurochirurgie gewinnt die Sicherung der Grundversorgung in Fächern wie der Allgemeinmedizin, der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und der Gynäkologie in ländlichen Standorten an Bedeutung.

Die Ärzte und medizinischen Mitarbeiter des MVZ Bad Salzungen leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Daseinsvorsorge im Wartburgkreis. Dabei setzen sie auf gemeinsame Patientenbehandlung und Kooperation am jeweiligen Standort, zwischen den Betriebsstätten und vor allem mit den Medizinern des Klinikums. 

Näheres zu den einzelnen Betriebsstätten, den Fachrichtungen, Öffnungszeiten oder Leistungsangeboten erfahren Sie auf der Internetseite des MVZ Bad Salzungen