Mitarbeiter/in Schulsachbearbeitung

Das Landratsamt Wartburgkreis hat zwei Stellen

Mitarbeiterin/Mitarbeiter Schulsachbearbeitung

zu besetzen.

Stelle 1:
an der Staatlichen Grundschule „Am Wartberg“ in Seebach
Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 20 Wochenstunden

Stelle 2:
an der Staatlichen Grundschule „Haineck-Schule“ in Nazza
Besetzung ab 01.10.2018 mit 24 Wochenstunden

Sie erwartet schwerpunktmäßig folgendes Aufgabengebiet:

  • Organisation und Koordinierung des Büroablaufes im Schulsekretariat sowie Postbearbeitung
  • Anfertigung von Schreiben
  • Führung und Registratur von Aktenlagen sowie Erstellung von Statistiken
  • Bearbeitung von Schülerbeförderungsanträgen, Hortan- und -abmeldeverfahren
  • Erteilung von Auskünften an Schüler, Lehrer und Eltern
  • Unterstützung der Schulleitung bei schulorganisatorischen Maßnahmen
  • Bearbeitung von Haushalts- und Kassenangelegenheiten der Schule

Was wir erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungs-, Rechtsanwalts- und Notar-, Steuerfachangestellte/r (bzw. Abschluss des Fortbildungslehrgangs I), Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Industriekauffrau/Industriekaufmann oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung
  • erfolgreiches Absolvieren eines schriftlichen Eignungstests beim Landratsamt Wartburgkreis
  • mehrjährige nachgewiesene einschlägige Berufserfahrung in den Aufgabenfeldern der Büroorganisation bzw. des Büromanagements
  • sicherer Umgang und Erfahrung in der Anwendung der Microsoft-Office-Programme Word und Excel
  • Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • freundliches und sicheres Auftreten im Umgang mit Schülern, Lehrern und Eltern
  • Organisationsgeschick, hohe Flexibilität und eine selbständige Aufgabenwahrnehmung
  • Führerschein der Klasse B (3) und Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Fahrtkostenerstattung durch den Arbeitgeber

Was wir bieten:

  • ein zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristetes Arbeitsverhältnis mit der Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TVöD
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • familienfreundliche Arbeitszeiten

Das Landratsamt Wartburgkreis fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Da Männer auf Sekretariatsstellen im Landratsamt Wartburgkreis das unterrepräsentierte Geschlecht darstellen, werden diese bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bewerber/innen, die im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 des SGB IX schwerbehindert oder schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Seelig (Telefon: 03695 617200) und in arbeitsrechtlichen Fragen Herr Schubert (Telefon: 03695 615500) gern zur Verfügung.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 28. Februar 2018 an das

Landratsamt Wartburgkreis
Haupt- und Personalamt
Erzberger Allee 14
36433 Bad Salzungen.

Gerne nehmen wir auch Bewerbungen per E-Mail an nachfolgende Adresse entgegen: bewerbung(at)wartburgkreis.de

Postalisch übermittelte Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen  können nach Abschluss des Auswahlverfahrens nur zurückgesandt werden, wenn Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag (DIN A 4) beifügen. Anderenfalls werden Ihre Unterlagen ordnungsgemäß vernichtet.