09.08.2018

Wandern von der Glasbachwiese zum Gerberstein

Am Samstag, 11. August ist es wieder soweit: Es wird gewandert – zum 14. Mal innerhalb der Eisenacher Wanderwochen 2018. Abkühlung ist bereits bestellt für die 15 km-Wandertour, auf der die Wanderfreunde diesmal mit der Ruhlaer Ortsgruppe des Rennsteigvereins unterwegs sind. Vom Wanderparkplatz Glasbach aus geht die Tour über den Rennsteig zum höchsten Ort des Wartburgkreises, zum Gerberstein, von dem hoffentlich eine geniale Aussicht ins Thüringer Becken zu genießen sein wird.

Von der Höhe führt die Tour hinab nach Krätzers Rasen bei Steinbach und wieder hinauf zur Glasbach, wo zum Wanderabschluss auf der neuen Dachterrasse ein kühles Bier getrunken werden kann – denn die Wanderer sind ja mit dem Wanderbus unterwegs: Von Eisenach aus startet um 9.15 Uhr – abweichend von der Angabe im Wanderwochen-Flyer – die Linie 71 (Eisenach – Bad Salzungen) und ist pünktlich um 10 Uhr auf der Glasbach. Die Rückfahrt ist um 17.32 Uhr ab Glasbach.

2016 wurden die Eisenacher Wanderwochen von den Organisatoren des 117. Deutschen Wandertags ins Leben gerufen, um die eine oder andere Wandertagstour auszuprobieren, die ÖPNV-Anschlüsse zu testen und den Wanderführern mit einer „Generalprobe“ ein wenig mehr Sicherheit zu geben für den bevorstehenden Auftritt. Die Eisenacher Wanderwochen wurden bestens angenommen und flankierten unter großer Beteiligung 2017 den 117. Deutschen Wandertag.  In diesem Jahr stehen die Eisenacher Wanderwochen ganz unter dem Motto: „Wanderungen für Entdecker“. Dabei sollen abseits der großen Wanderrouten wahre Geheimtipps begangen werden. Das Faltblatt zu den Eisenacher Wanderwochen ist in den Tourist-Informationen der Wartburgregion und im Landratsamt in Bad Salzungen zu erhalten. Anmeldungen zu den Wanderungen nimmt die Kreisplanung im Landratsamt Wartburgkreis unter der Rufnummer 03695/616301 entgegen.