02.07.2018

Auslegung der Vorschlagslisten für die Wahl der Jugendschöffen

Die Vorschlagslisten für die Wahl der Jugendschöffen für die Jahre von 2019 bis 2023 der Amtsgerichtsbezirke Eisenach und Bad Salzungen liegen für jedermann zur Einsichtnahme vom 30.07.2018 bis 03.08.2018 jeweils während der Kernarbeitszeit des Landratsamtes Wartburgkreis (Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr, Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr) im Landratsamt Wartburgkreis, Jugendamt, Erzberger Allee 14, 36433 Bad Salzungen (Zimmer 140), und in den Diensträumen des Jugendamtes, Ernst-Thälmann-Str. 74, 99817 Eisenach (Zimmer 301 und 302), aus.

Gegen die Vorschlagslisten kann binnen einer Woche (gerechnet vom Ende der Auslegefrist) beim Jugendamt des Wartburgkreises schriftlich oder zur Niederschrift Einspruch mit der Begründung eingelegt werden, dass in die Vorschlagslisten der Jugendschöffen Personen aufgenommen seien, die nach § 32 des Gerichtsverfassungsgesetzes (GVG) nicht aufgenommen werden durften oder gemäß §§ 33 und 34 GVG nicht aufgenommen werden sollten.

 

gez. Scheumann

Amtsleiter Jugendamt

Landratsamt Wartburgkreis