21.06.2018

Eine „krasse“ Veranstaltung: Unternehmertag begeistert

Einen „krassen“ Unternehmertag erlebten rund 200 Unternehmer aus der Wartburgregion in Stadtlengsfeld. Gastgeber war die mittelständische Firma ACO Passavant, ein Entwässerungstechniker mit Sitz in Stadtlengsfeld und Philippsthal. Erstklassige Redner, interessante Diskussionen und ein agiles Unternehmen mit engagierten jungen Mitarbeitern begeisterten die Gäste. Der Unternehmertag der Wartburgregion wird vom Netzwerk Wirtschaftsförderung, dem unteranderem  die Wirtschaftsförderungen des Wartburgkreises und der Stadt Eisenach angehören, organisiert.

Zum Thema "Wandel der Arbeitswelt" referierten u.a. der stern-Kolumnist Hans-Ulrich Jörges und Prof. Dr. Behr vom Thüringer Arbeitsministerium. Im Rahmen von Impulsreferaten und einer Podiumsdiskussion erhielten die Besucher viel Input. So stellte Prof. Dr. Behr in einem mitreißenden Vortrag die Entwicklung des Arbeitsmarktes in Thüringen vor und zeigte auf, dass Thüringen und der Wartburgkreis zu den attraktivsten Wirtschaftsstandorten in den neuen Bundesländern zählen. Peter Fröhlich, Geschäftsführer der Firma ACO Passavant, schickte seine jungen Mitarbeiter ins Rennen, die die Philosophie des Unternehmens ebenso eloquent und kurzweilig wie die Charakterzüge der Generation Y vorstellten. Stern-Kolumnist Hans-Ulrich Jörges schließlich hielt einen provokanten Vortrag zur aktuellen politischen Wetterlage.
Die anwesenden Unternehmer fanden im Nachgang viel Lob für den Unternehmertag: „Es war eine sehr informative und tiefgreifende Veranstaltung. Ich war von so viel Input und netten Gesprächen überrascht. Das Konzept war perfekt abgestimmt und hat mir Antrieb gegeben, als Unternehmerin weiter Gas zu geben. Beim nächsten Mal bin ich gerne wieder mit dabei,“ lobte eine Unternehmerin im Anschluss. „Die Auswahl der Redner und ihre inhaltlichen Vorträge waren hervorragend – so viel Tiefgang hat man nicht oft. Die Mischung aus Wirtschaft, Politik und Bildung passte sehr gut!“, war ebenfalls als Feedback auf den Fragebögen zu lesen. Auch Landrat Reinhard Krebs zeigte sich von der Veranstaltung begeistert: "Das war - um es mit den Worten der jungen ACO-Passavant-Mitarbeiter zu sagen - ein krass guter Unternehmertag, mit Beiträgen in einer Qualität und Tiefe, wie wir uns das immer gewünscht haben! Die heutige krasse Veranstaltung ist für uns ein Vorbild für das nächste Jahr!"

Auch der Leiter der Wirtschaftsförderung des Wartburgkreises, Mirko Klich, betonte: „Der Unternehmertag soll Dank und Wertschätzung gegenüber den Unternehmen zum Ausdruck bringen. Die diesjährige Veranstaltung ist definitiv der wirtschaftlichen Bedeutung unseres Standortes und der Leistungsfähigkeit wie Attraktivität der hiesigen Unternehmen gerecht geworden.“  

Das Netzwerk Wirtschaftsförderung beging mit dem Unternehmertag 2018 sein 20-jähriges Jubiläum und präsentierte sich im neuen Corporate Design, das seinen Ausdruck in einer neuen Internetseite, einem Flyer und einem neuen Imagefilm findet.

„Nur gemeinsam sind die Angebote der Wirtschaftsförderungen wie Beratertage für Existenzgründer und Unternehmensnachfolger, Fördermittelberatung, Berufemarkt, Unternehmertag und vieles mehr möglich“, betonte Mirko Klich.

Impressionen des Unternehmertages sind auf www.wirtschaft-wartburgregion.de zu finden.