Landkreis stellt Eckpunktepapier zum Haushalt vor

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im September-Kreistag habe ich den Kreistagsmitgliedern die Eckpunkte des Haushaltes für 2019 vorgestellt und damit den Startschuss für die Debatte in den Fraktionen gegeben. Auch wenn es sich bislang nur um einen Entwurf handelt, an dem noch gearbeitet wird, so ist es überaus wichtig, dass wir uns frühzeitig gemeinsam mit den finanziellen Herausforderungen des kommenden Jahres befassen. Dabei agiert die Finanzverwaltung des Kreises nicht im luftleeren Raum, sondern versucht, auch den Bedürfnissen der kreisangehörigen Gemeinden Rechnung zu tragen. So haben wir im August alle Gemeinden gebeten, sich zu ihrer Finanzsituation zu äußern. Ziel der Befragung ist es auch, die Diskussion um die Höhe der Kreisumlage weiter zu versachlichen. Die Steuerkraft der meisten Gemeinden ist aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung unserer Unternehmen im Landkreis hoch. Ich möchte an dieser Stelle den Unternehmern des Wartburgkreises für ihr gutes Wirtschaften danken: Sie schaffen damit auch die finanzielle Basis für die öffentlichen Haushalte!

Auf 150,7 Millionen Euro beläuft sich das vorläufige Gesamtvolumen unseres Haushaltes. Auch 2019 wollen wir in die Schulen und Straßen des Landkreises investieren. 18,4 Millionen Euro sind für Investitionen vorgesehen. Da derzeit noch unklar ist, wie die Situation  mit Eisenach und Kaltennordheim sich weiterhin entwickelt, wurde bei den Berechnungen für den Haushalt 2019 vom Wartburgkreis in seinem jetzigen Gebietszuschnitt ausgegangen.

Die im Vergleich zu anderen Landkreisen moderate Kreisumlage mit 38,468 Prozent soll im nächsten Jahr zum ersten Mal seit Jahren nicht erhöht werden! So möchten wir Planungssicherheit für unsere kreisangehörigen Gemeinden erreichen und versuchen, eine „freie Spitze“ von rund 1 Millionen Euro zu erwirtschaften, die ebenfalls unserer Infrastruktur zugutekommen soll.

Seit 10 Jahren ist der Wartburgkreis als einer der wenigen im Freistaat schuldenfrei und stellt seinen Haushalt jedes Jahr sehr zeitig auf. Das ist wichtig, um rechtzeitig Investitionen für das nächste Jahr auszulösen. 

Ich freue mich auf einen konstruktiven Umgang mit dem Eckpunktepapier und einen zeitig beschlossenen Haushalt für 2019!

 

Ihr Landrat Reinhard Krebs

 

 

Lasst die Kinder spielen!

13.07.2018

„Gesund groß werden“ - Was brauchen Kinder? - war das Thema der Fachtagung im Rahmen der Frühen Hilfen und des Kinderschutzes am 9. Mai in der Werratalkaserne der Bundeswehr in Bad Salzungen. Rund 180 Teilnehmer folgten der...

weiterlesen...

Die Freiheit der Störche

12.07.2018

Grenzenlos Wandern zwischen Hessen und Thüringen

weiterlesen...

Auslegung der Vorschlagslisten für die Wahl der Jugendschöffen

02.07.2018

Die Vorschlagslisten für die Wahl der Jugendschöffen für die Jahre von 2019 bis 2023 der Amtsgerichtsbezirke Eisenach und Bad Salzungen liegen für jedermann zur Einsichtnahme vom 30.07.2018 bis 03.08.2018 jeweils während der...

weiterlesen...

Staßenbauarbeiten in Sondra, Unterellen, Wutha-Farnroda ab Montag, 2. Juli

27.06.2018

Wutha-Mölmen Sperrung im Richtungsverkehr Wegen Straßenbauarbeiten der Gemeinde Wutha-Farnroda erfolgt von Montag, 2. Juli ab 7 Uhr bis ca. Freitag, 6. Juli, 17 Uhr eine Verkehrsführung für die Straße „Am Rotberg“ im...

weiterlesen...

Offene Fernen – Eisenacher Wanderwochen laden in die Rhön ein

26.06.2018

Die 12. Tour der Eisenacher Wanderwochen führt am 1. Juli in die Rhön, die Wanderwelt Nr. 1.  Beim 117. Deutschen Wandertag war den Organisatoren der „Eisenacher Wanderwochen“ der Rhönklub-Zweigverein Klings aufgefallen,...

weiterlesen...

Die Musikschule Wartburgkreis tanzt in das neue Schuljahr

25.06.2018

Zum 4. Mal lädt der Förderverein „Freunde der Musikschule Wartburgkreis“ e.V. am Samstag, 18. August zu einem Sommernachtsball. Bei Live-Jazz und einem kühlen Getränk können die Gäste ab 18.30 Uhr den Abend beginnen. Ein...

weiterlesen...