Die Pflanzsaison beginnt – der Wartburgkreis blüht auf?

Landrat Reinhard Krebs, Foto: Heiko Matz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

allerspätestens, wenn am 15. Mai die „Kalte Sophie“ durch ist, beginnt die Pflanzzeit. Balkonkästen, Töpfe und Kübel können nun mit farbenfrohen Blüten besetzt werden. Unsere Städte und Gemeinden dürfen ab sofort wortwörtlich aufblühen. Und wenngleich viele Kommunen sich um die Pflege öffentlicher Grünanlagen bemühen und Farbtupfer in Straßen und auf Plätze bringen, so habe ich beim Besuch in anderen Regionen oft den Eindruck, dass dort Privathäuser viel häufiger mit Blumenschmuck verziert werden – seien es prächtig blühende Balkonkästen, liebevoll verzierte Hauseingänge oder mit vielen Blumen gestaltete Vorgärten – als das bei uns der Fall ist. Dabei macht solcher Blumenschmuck in Summe einen Ort weitaus attraktiver, als der Einzelne zunächst vermuten würde. Wenn sich in einer Ortschaft Haus an Haus reiht, an dem bunte Blumenkästen prangen, dann wirkt dieser Ort belebt, einladend und freundlich – für Einheimische ebenso wie für Gäste.
Zudem bieten die Pflanzen auch den Bienen und unserer immer rarer werdenden Insektenwelt zusätzliche Nahrungsquellen an und halten damit auch unsere Singvögel am Leben. 
Nicht jeder hat den sprichwörtlichen grünen Daumen, aber es gibt eine Reihe sehr pflegeleichter Pflanzen, die sich hervorragend für Blumenkästen und -kübel eignen und die auch ohne besonderes gärtnerisches Talent ein Haus verschönern können. Unsere heimischen Gärtnereien beraten hierzu sicher gern.
Ich würde mich freuen, wenn in diesem Jahr der Wartburgkreis noch etwas mehr aufblühen und sich mit Blumen schmücken würde als bisher!

Und ich freue mich gemeinsam mit der Redaktion unseres „Kreisjournals“ über

Fotos von blumengeschmückten Häusern aus dem Wartburgkreis!

Interessierte Teilnehmer senden bis zum 15. Juli 2018 ein Foto ihres Blumenschmucks an pressestelle(at)wartburgkreis.de (Dateigröße maximal 5 MB). Wichtig: Der Blumenschmuck muss von öffentlichen Wegen bzw. Plätzen aus sichtbar sein und sich auf dem Gebiet des Wartburgkreises befinden. Die schönsten Bilder werden im Kreisjournal des Wartburgkreises sowie auf der facebook-Seite des Landkreises veröffentlicht. Zudem gewinnen die Hobbygärtner der drei am schönsten mit Blumen geschmückten Häuser/Wohnungen das Buch „Die Wartburgregion – Entdeckungsreisen“ sowie Gutscheine für eine ortsansässige Gärtnerei in ihrer Nähe! Die ausführlichen Teilnahmebedingungen sind hier zu finden

Eine schöne Frühlingszeit wünscht Ihnen

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Amt für Ausbildungsförderung geschlossen

05.04.2018

Vom 11. bis 13. April 2018 bleibt das Amt für Ausbildungsförderung wegen einer Weiterbildung geschlossen!

weiterlesen...

Fledermausfreundliche Projekte und Objekte ausgezeichnet

05.04.2018

In Creuzburg wurden kürzlich die neuen Fledermausfreunde der Region geehrt. Im Forstamt Hainich-Werratal hatten sich dazu Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde Wartburgkreis, des Forstamts, der Interessengemeinschaft...

weiterlesen...

Wahlsonntag im Wartburgkreis

05.04.2018

Am Sonntag, 15. April findet im Wartburgkreis die Wahl einiger Bürgermeister und des Landrates statt. Die 177 Wahllokale im Landkreis öffnen dazu von 8 Uhr bis 18 Uhr. In den Wahlbenachrichtigungskarten, die den Wahlberechtigten...

weiterlesen...

20. Unternehmertag in der Wartburgregion

05.04.2018

Das Netzwerk Wirtschaftsförderung der Wartburgregion lädt am Donnerstag, 14. Juni 2018 ab 14 Uhr in die Firma ACO Passavant GmbH nach Stadtlengsfeld zum 20. Unternehmertag der Wartburgregion ein. Interessierte Unternehmen sind...

weiterlesen...

BRUNCH für Ideenhaber, Durchstarter, Bessermacher, Nachfolgefinder

05.04.2018

Zum zweiten Gründerbrunch lädt das Netzwerk Wirtschaftsförderung der Wartburgregion am Mittwoch, 18. April in das solewerk Hotel in Bad Salzungen ein. Aktuell sind interessante Entwicklungen und Veränderungen auf dem...

weiterlesen...

Hast du den DURCHBLICK?!

05.04.2018

Dieser Frage stellten sich rund 840 Achtklässler aus 21 Schulen des Wartburgkreises und der Stadt Eisenach als sie den Mitmachparcours „DURCHBLICK 2.0“ besuchten. Der Parcours zu den Themen Alkohol, Tabak und illegale Drogen ist...

weiterlesen...