Frischer Wind im Landratsamt

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe künftige Auszubildende,

die Zeiten haben sich geändert. Haben noch von wenigen Jahren junge Leute Ausbildungsplätze in unserer Region oft vergeblich gesucht, so suchen heute die Firmen händeringend Auszubildende für die freien Stellen in ihren Betrieben. Der Fachkräftemangel ist inzwischen aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung der Region überall Thema. Das betrifft die freie Wirtschaft ebenso wie die öffentliche Verwaltung. In den letzten Jahren hat sich hier wie dort ein Wettbewerb um die Besten entwickelt. Und wer, wie das Landratsamt Wartburgkreis, seit je her auf gute Ausbildung gesetzt hat, hat nun gute Karten. Im Ausbildungsjahr 2018/2019 werden im Landratsamt Wartburgkreis 14 Auszubildende eingestellt. Hinzu kommen noch ein Laufbahnaufstieg sowie zwei Fachoberschüler, so dass insgesamt ab August 33 Auszubildende, Studenten, Anwärter und Praktikanten zuzüglich einer Reihe von Schülerpraktikanten im Landratsamt Wartburgkreis für frischen Wind sorgen. Unsere Kreisverwaltung ist dank dieser Zahlen nicht nur in der glücklichen Lage, eigenes Personal auszubilden und vielen jungen Menschen aus der Region in der Region einen Ausbildungsplatz mit Perspektive anzubieten – sie ist damit zugleich eine der jüngsten Kreisverwaltungen in Thüringen! Dies macht sich in der Qualität der Verwaltungsarbeit ebenso bemerkbar wie in der hohen Qualität der Ausbildung selbst. Es ist daher kein Zufall, dass drei der besten Azubis aus ganz Thüringen aus dem Landratsamt Wartburgkreis kommen. Meinen herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen an die jungen Mitarbeiter! Ich möchte an dieser Stelle insbesondere unseren  Mitarbeitern und Führungskräften für ihre Bereitschaft, die Ausbildung und Betreuung von Lehrlingen und Praktikanten zu unterstützen und so die Zukunft der Kreisverwaltung zu sichern, ausdrücklich Dank sagen! Und ich möchte die jungen Leute aus der Region ermuntern, sich für die aktuell ausgeschriebenen Ausbildungsgänge zu bewerben.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Schule und Sporthalle werden schick gemacht: Baustart an der Werratalschule

20.07.2018

Die Staatliche Regelschule „Werratalschule“ in Bad Salzungen bekommt ein neues, umweltfreundliches Gesicht: heute übergab Staatssekretär Dr. Klaus Sühl einen Fördermittelbescheid für die energetische Sanierung von Schulsporthalle...

weiterlesen...

Am Büffet einmal um die Welt gereist

20.07.2018

Im Rahmen einer "Kulinarischen Sommerreise" kochten und backten Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Merkers gemeinsam mit Einheimischen am Mittwoch, 18. Juli für ein Sommerpicknick.  Als...

weiterlesen...

Erlösausfälle in der Landwirtschaft zu erwarten

20.07.2018

Zur Ernte-Pressekonferenz besuchte Landrat Reinhard Krebs diese Woche die Rhön-Agrargenossenschaft e.G. Martinroda und ließ sich von der aktuellen Erntesituation im Wartburgkreis berichten. Dazu waren auch Vertreter des...

weiterlesen...

Lasst die Kinder spielen!

13.07.2018

„Gesund groß werden“ - Was brauchen Kinder? - war das Thema der Fachtagung im Rahmen der Frühen Hilfen und des Kinderschutzes am 9. Mai in der Werratalkaserne der Bundeswehr in Bad Salzungen. Rund 180 Teilnehmer folgten der...

weiterlesen...

Die Freiheit der Störche

12.07.2018

Grenzenlos Wandern zwischen Hessen und Thüringen

weiterlesen...

Auslegung der Vorschlagslisten für die Wahl der Jugendschöffen

02.07.2018

Die Vorschlagslisten für die Wahl der Jugendschöffen für die Jahre von 2019 bis 2023 der Amtsgerichtsbezirke Eisenach und Bad Salzungen liegen für jedermann zur Einsichtnahme vom 30.07.2018 bis 03.08.2018 jeweils während der...

weiterlesen...

Staßenbauarbeiten in Sondra, Unterellen, Wutha-Farnroda ab Montag, 2. Juli

27.06.2018

Wutha-Mölmen Sperrung im Richtungsverkehr Wegen Straßenbauarbeiten der Gemeinde Wutha-Farnroda erfolgt von Montag, 2. Juli ab 7 Uhr bis ca. Freitag, 6. Juli, 17 Uhr eine Verkehrsführung für die Straße „Am Rotberg“ im...

weiterlesen...