Landkreis stellt Eckpunktepapier zum Haushalt vor

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im September-Kreistag habe ich den Kreistagsmitgliedern die Eckpunkte des Haushaltes für 2019 vorgestellt und damit den Startschuss für die Debatte in den Fraktionen gegeben. Auch wenn es sich bislang nur um einen Entwurf handelt, an dem noch gearbeitet wird, so ist es überaus wichtig, dass wir uns frühzeitig gemeinsam mit den finanziellen Herausforderungen des kommenden Jahres befassen. Dabei agiert die Finanzverwaltung des Kreises nicht im luftleeren Raum, sondern versucht, auch den Bedürfnissen der kreisangehörigen Gemeinden Rechnung zu tragen. So haben wir im August alle Gemeinden gebeten, sich zu ihrer Finanzsituation zu äußern. Ziel der Befragung ist es auch, die Diskussion um die Höhe der Kreisumlage weiter zu versachlichen. Die Steuerkraft der meisten Gemeinden ist aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung unserer Unternehmen im Landkreis hoch. Ich möchte an dieser Stelle den Unternehmern des Wartburgkreises für ihr gutes Wirtschaften danken: Sie schaffen damit auch die finanzielle Basis für die öffentlichen Haushalte!

Auf 150,7 Millionen Euro beläuft sich das vorläufige Gesamtvolumen unseres Haushaltes. Auch 2019 wollen wir in die Schulen und Straßen des Landkreises investieren. 18,4 Millionen Euro sind für Investitionen vorgesehen. Da derzeit noch unklar ist, wie die Situation  mit Eisenach und Kaltennordheim sich weiterhin entwickelt, wurde bei den Berechnungen für den Haushalt 2019 vom Wartburgkreis in seinem jetzigen Gebietszuschnitt ausgegangen.

Die im Vergleich zu anderen Landkreisen moderate Kreisumlage mit 38,468 Prozent soll im nächsten Jahr zum ersten Mal seit Jahren nicht erhöht werden! So möchten wir Planungssicherheit für unsere kreisangehörigen Gemeinden erreichen und versuchen, eine „freie Spitze“ von rund 1 Millionen Euro zu erwirtschaften, die ebenfalls unserer Infrastruktur zugutekommen soll.

Seit 10 Jahren ist der Wartburgkreis als einer der wenigen im Freistaat schuldenfrei und stellt seinen Haushalt jedes Jahr sehr zeitig auf. Das ist wichtig, um rechtzeitig Investitionen für das nächste Jahr auszulösen. 

Ich freue mich auf einen konstruktiven Umgang mit dem Eckpunktepapier und einen zeitig beschlossenen Haushalt für 2019!

 

Ihr Landrat Reinhard Krebs

 

 

Ein freudvolles Spiel mit malerischen und grafischen Mitteln

28.08.2013

Herbert Lubich stellt im Landratsamt aus

weiterlesen...

Abgestandenes Trinkwasser besser nicht verwenden

28.08.2013

Eine Information des Gesundheitsamtes

weiterlesen...

Entspannung vor dem Gymnasium

28.08.2013

Zufahrten am Dr.-Sulzberger-Gymnasium und der Paul Geheeb Schule umgebaut

weiterlesen...

Schultafel in der Gemeinschaftsunterkunft Gerstungen übergeben

26.08.2013

Mit viel Freude haben die jungen Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft Gerstungen eine große Tafel eingeweiht, die nun im Hof zum Malen und Schreiben einlädt. Die Kreistagsabgeordnete Nicole Gehret brachte...

weiterlesen...

Schulbedarf zum neuen Schuljahr 2013/2014 schon beantragt?

19.08.2013

Das neue Schuljahr beginnt und Schulmaterialien wie Ranzen, Stifte und Hefte müssen gekauft werden. Über das Bildungs- und Teilhabepaket erhalten Sie bei Anspruchsberechtigung im August einen Zuschuss von 70 € und im Februar 30 €...

weiterlesen...

Zehn Schulen im Wartburgkreis bekommen Schulsozialarbeiter

19.08.2013

In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses vom 15. August 2013 wurde beschlossen, dass an zehn Schulstandorten künftig schulbezogene Jugendsozialarbeit mit entsprechenden Fachkräften stattfinden wird...

weiterlesen...