Die Pflanzsaison beginnt – der Wartburgkreis blüht auf?

Landrat Reinhard Krebs, Foto: Heiko Matz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

allerspätestens, wenn am 15. Mai die „Kalte Sophie“ durch ist, beginnt die Pflanzzeit. Balkonkästen, Töpfe und Kübel können nun mit farbenfrohen Blüten besetzt werden. Unsere Städte und Gemeinden dürfen ab sofort wortwörtlich aufblühen. Und wenngleich viele Kommunen sich um die Pflege öffentlicher Grünanlagen bemühen und Farbtupfer in Straßen und auf Plätze bringen, so habe ich beim Besuch in anderen Regionen oft den Eindruck, dass dort Privathäuser viel häufiger mit Blumenschmuck verziert werden – seien es prächtig blühende Balkonkästen, liebevoll verzierte Hauseingänge oder mit vielen Blumen gestaltete Vorgärten – als das bei uns der Fall ist. Dabei macht solcher Blumenschmuck in Summe einen Ort weitaus attraktiver, als der Einzelne zunächst vermuten würde. Wenn sich in einer Ortschaft Haus an Haus reiht, an dem bunte Blumenkästen prangen, dann wirkt dieser Ort belebt, einladend und freundlich – für Einheimische ebenso wie für Gäste.
Zudem bieten die Pflanzen auch den Bienen und unserer immer rarer werdenden Insektenwelt zusätzliche Nahrungsquellen an und halten damit auch unsere Singvögel am Leben. 
Nicht jeder hat den sprichwörtlichen grünen Daumen, aber es gibt eine Reihe sehr pflegeleichter Pflanzen, die sich hervorragend für Blumenkästen und -kübel eignen und die auch ohne besonderes gärtnerisches Talent ein Haus verschönern können. Unsere heimischen Gärtnereien beraten hierzu sicher gern.
Ich würde mich freuen, wenn in diesem Jahr der Wartburgkreis noch etwas mehr aufblühen und sich mit Blumen schmücken würde als bisher!

Und ich freue mich gemeinsam mit der Redaktion unseres „Kreisjournals“ über

Fotos von blumengeschmückten Häusern aus dem Wartburgkreis!

Interessierte Teilnehmer senden bis zum 15. Juli 2018 ein Foto ihres Blumenschmucks an pressestelle(at)wartburgkreis.de (Dateigröße maximal 5 MB). Wichtig: Der Blumenschmuck muss von öffentlichen Wegen bzw. Plätzen aus sichtbar sein und sich auf dem Gebiet des Wartburgkreises befinden. Die schönsten Bilder werden im Kreisjournal des Wartburgkreises sowie auf der facebook-Seite des Landkreises veröffentlicht. Zudem gewinnen die Hobbygärtner der drei am schönsten mit Blumen geschmückten Häuser/Wohnungen das Buch „Die Wartburgregion – Entdeckungsreisen“ sowie Gutscheine für eine ortsansässige Gärtnerei in ihrer Nähe! Die ausführlichen Teilnahmebedingungen sind hier zu finden

Eine schöne Frühlingszeit wünscht Ihnen

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Hanggrundstücks-Eigentümer muss Sicherungsmaßnahmen vornehmen

30.05.2013

Vorläufige Nutzungsuntersagung bleibt zunächst aufrecht erhalten

weiterlesen...

Aufgabe der Kreisfreiheit: 3. Gesprächsrunde zwischen Eisenach und dem Wartburgkreis

30.05.2013

Bad Salzungen. Erneut trafen sich heute (29. Mai) der Landrat des Wartburgkreises Reinhard Krebs und Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf gemeinsam mit Vertretern der beiden Verwaltungen in Bad Salzungen zum...

weiterlesen...

Sporthalle der Ersten Stadtschule Bad Salzungen: Sportunterricht wieder möglich, Akustik verbessert

29.05.2013

Bad Salzungen. Am morgigen Donnerstag, dem 30. Mai 2013, kann erstmals der Sportunterricht in der „Ersten Stadtschule“ in Bad Salzungen wieder starten. Darüber informierte das Landratsamt des Wartburgkreises als Träger dieser...

weiterlesen...

2. Talenteehrung des Wartburgkreises

29.05.2013

Am Vorabend des Internationalen Kindertages ehrt Landrat Reinhard Krebs an diesem Freitag, dem 31. Mai 2013, bereits zum 2. Mal Talente des Wartburgkreises. Denn so wie ganz Deutschland braucht auch der Wartburgkreis seine jungen...

weiterlesen...

Genussradeln im Wartburgland

28.05.2013

Landrat Reinhard Krebs stellt anlässlich des Europäischen Tages des Fahrrads die neueste Broschüre der Regionalentwicklung vor...

weiterlesen...

Aufträge vergeben

15.05.2013

Der Kreisausschuss des Wartburgkreises tagte am 13. Mai 2013 und vergab Aufträge...

weiterlesen...

Ungewöhnlich späte Amphibienwanderung im Wartburgkreis

07.05.2013

In den Vorjahren war die Wanderung der Amphibien zu ihren Laichgewässern bereits Mitte April im Wesentlichen beendet. In diesem Jahr war und ist vieles anders, und so startete sie nun erst Mitte April. Die lang andauernden...

weiterlesen...