Landkreis stellt Eckpunktepapier zum Haushalt vor

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im September-Kreistag habe ich den Kreistagsmitgliedern die Eckpunkte des Haushaltes für 2019 vorgestellt und damit den Startschuss für die Debatte in den Fraktionen gegeben. Auch wenn es sich bislang nur um einen Entwurf handelt, an dem noch gearbeitet wird, so ist es überaus wichtig, dass wir uns frühzeitig gemeinsam mit den finanziellen Herausforderungen des kommenden Jahres befassen. Dabei agiert die Finanzverwaltung des Kreises nicht im luftleeren Raum, sondern versucht, auch den Bedürfnissen der kreisangehörigen Gemeinden Rechnung zu tragen. So haben wir im August alle Gemeinden gebeten, sich zu ihrer Finanzsituation zu äußern. Ziel der Befragung ist es auch, die Diskussion um die Höhe der Kreisumlage weiter zu versachlichen. Die Steuerkraft der meisten Gemeinden ist aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung unserer Unternehmen im Landkreis hoch. Ich möchte an dieser Stelle den Unternehmern des Wartburgkreises für ihr gutes Wirtschaften danken: Sie schaffen damit auch die finanzielle Basis für die öffentlichen Haushalte!

Auf 150,7 Millionen Euro beläuft sich das vorläufige Gesamtvolumen unseres Haushaltes. Auch 2019 wollen wir in die Schulen und Straßen des Landkreises investieren. 18,4 Millionen Euro sind für Investitionen vorgesehen. Da derzeit noch unklar ist, wie die Situation  mit Eisenach und Kaltennordheim sich weiterhin entwickelt, wurde bei den Berechnungen für den Haushalt 2019 vom Wartburgkreis in seinem jetzigen Gebietszuschnitt ausgegangen.

Die im Vergleich zu anderen Landkreisen moderate Kreisumlage mit 38,468 Prozent soll im nächsten Jahr zum ersten Mal seit Jahren nicht erhöht werden! So möchten wir Planungssicherheit für unsere kreisangehörigen Gemeinden erreichen und versuchen, eine „freie Spitze“ von rund 1 Millionen Euro zu erwirtschaften, die ebenfalls unserer Infrastruktur zugutekommen soll.

Seit 10 Jahren ist der Wartburgkreis als einer der wenigen im Freistaat schuldenfrei und stellt seinen Haushalt jedes Jahr sehr zeitig auf. Das ist wichtig, um rechtzeitig Investitionen für das nächste Jahr auszulösen. 

Ich freue mich auf einen konstruktiven Umgang mit dem Eckpunktepapier und einen zeitig beschlossenen Haushalt für 2019!

 

Ihr Landrat Reinhard Krebs

 

 

Information des Abfallwirtschaftszweckverbandes Wartburgkreis Stadt Eisenach

02.01.2014

Wichtige Änderung für die Abfuhr der „gelben Tonne“ im Südkreis und in der Stadt Bad Salzungen für das Jahr 2014. Im Abfallkalender 2014 hat sich ein Fehler eingeschlichen. Die Bürger der Stadt Bad Salzungen und des Südkreises...

weiterlesen...

Neues Jahr – neue Spuren

30.12.2013

Neujahrsgruß des Landrates

weiterlesen...

Schulsozialarbeiter haben Arbeit im Wartburgkreis aufgenommen

27.12.2013

Wartburgkreis. Seit Anfang November bzw. Anfang Dezember haben die vom Wartburgkreis bestellten zehn Schulsozialarbeiter ihre Arbeit an den Schulen aufgenommen (außer in Bad Liebenstein, dort ist Beginn im Januar 2014). In einer...

weiterlesen...

Offizielle Übergabe der Kreisstraße K 509 – Ausbau der freien Strecke zwischen der Ortsdurchfahrt Lauchröden und der Ortsdurchfahrt Unterellen

19.12.2013

Auf einer Strecke von rund 4,8  Kilometern wurde seit  2012 die Kreisstraße K 509 zwischen Oberellen und Lauchröden ausgebaut. Heute konnte im Beisein von Landrat Reinhard Krebs der fertiggestellte 2. und 3....

weiterlesen...

Fristverlängerung für den Abbau von Kalkstein im Steinbruch Buchenau unter strengen Auflagen zur Sicherstellung der Rekultivierung

19.12.2013

Seit den 1920er Jahren wird im Steinbruch Buchenau Kalkstein abgebaut. Seit derselben Zeit ist die Ortslage Buchenau überwiegend industriell geprägt, zunächst durch die Solvay-Werke, später einem Betriebsteil des Automobilwerkes...

weiterlesen...

Aufhebung Vollsperrung L 3020 – Wolfsburg-Unkeroda

19.12.2013

Wegen der baubedingten Winterpause wird die Vollsperrung der Hauptstraße in der Gemeinde Wolfsburg-Unkeroda ab 20. Dezember 2013, 16 Uhr aufgehoben und der Verkehr mit Lichtsignalanlage über die gesicherte Baustelle geführt. Im...

weiterlesen...

Neue Linienbusse an KVG Eisenach und PNG Bad Salzungen übergeben

19.12.2013

Im Beisein von Landrat Reinhard Krebs und Bürgermeister Andreas Ludwig wurden am 18. Dezember auf dem Zentralen Omnibusbahnhof Eisenach sieben von insgesamt acht neuen Linienbussen an die KVG Eisenach bzw. an die PNG Bad...

weiterlesen...