Frischer Wind im Landratsamt

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe künftige Auszubildende,

die Zeiten haben sich geändert. Haben noch von wenigen Jahren junge Leute Ausbildungsplätze in unserer Region oft vergeblich gesucht, so suchen heute die Firmen händeringend Auszubildende für die freien Stellen in ihren Betrieben. Der Fachkräftemangel ist inzwischen aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung der Region überall Thema. Das betrifft die freie Wirtschaft ebenso wie die öffentliche Verwaltung. In den letzten Jahren hat sich hier wie dort ein Wettbewerb um die Besten entwickelt. Und wer, wie das Landratsamt Wartburgkreis, seit je her auf gute Ausbildung gesetzt hat, hat nun gute Karten. Im Ausbildungsjahr 2018/2019 werden im Landratsamt Wartburgkreis 14 Auszubildende eingestellt. Hinzu kommen noch ein Laufbahnaufstieg sowie zwei Fachoberschüler, so dass insgesamt ab August 33 Auszubildende, Studenten, Anwärter und Praktikanten zuzüglich einer Reihe von Schülerpraktikanten im Landratsamt Wartburgkreis für frischen Wind sorgen. Unsere Kreisverwaltung ist dank dieser Zahlen nicht nur in der glücklichen Lage, eigenes Personal auszubilden und vielen jungen Menschen aus der Region in der Region einen Ausbildungsplatz mit Perspektive anzubieten – sie ist damit zugleich eine der jüngsten Kreisverwaltungen in Thüringen! Dies macht sich in der Qualität der Verwaltungsarbeit ebenso bemerkbar wie in der hohen Qualität der Ausbildung selbst. Es ist daher kein Zufall, dass drei der besten Azubis aus ganz Thüringen aus dem Landratsamt Wartburgkreis kommen. Meinen herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen an die jungen Mitarbeiter! Ich möchte an dieser Stelle insbesondere unseren  Mitarbeitern und Führungskräften für ihre Bereitschaft, die Ausbildung und Betreuung von Lehrlingen und Praktikanten zu unterstützen und so die Zukunft der Kreisverwaltung zu sichern, ausdrücklich Dank sagen! Und ich möchte die jungen Leute aus der Region ermuntern, sich für die aktuell ausgeschriebenen Ausbildungsgänge zu bewerben.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Stadtlengsfeld richtet Neujahrsempfang des Wartburgkreises und der Wartburg-Sparkasse aus

16.01.2014

Stadtlengsfeld. Der gemeinsame Neujahrsempfang des Wartburgkreises und der Wartburg-Sparkasse wird morgigen Freitag, 17. Januar 2014, gemeinsam mit der Stadt Stadtlengsfeld ausgerichtet. Zum Festvortrag „Provinz ist sexy –...

weiterlesen...

Wettbewerbs-Aufruf an Künstler aus dem Wartburgkreis

08.01.2014

Wartburgkreis. Anlässlich des Jubiläums 20 Jahre Wartburgkreis sind ab Frühjahr 2014 Jubiläumstouren geplant. Einige der schönsten Routen im Wartburgkreis sollen zu Fuß, zu Wasser oder mit dem Fahrrad erkundet werden. Bei diesen...

weiterlesen...

Umsetzung der Richtlinie 2010/75/EU über Industrieemissionen (IE-RL)

03.01.2014

Das Umweltamt des Wartburgkreises veröffentlicht das Überwachungsprogramm gemäß § 52a Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) und § 9 Industriekläranlagen-Zulassungs- und Überwachungsverordnung. Lesen Sie nähere Informationen...

weiterlesen...

Information des Abfallwirtschaftszweckverbandes Wartburgkreis Stadt Eisenach

02.01.2014

Wichtige Änderung für die Abfuhr der „gelben Tonne“ im Südkreis und in der Stadt Bad Salzungen für das Jahr 2014. Im Abfallkalender 2014 hat sich ein Fehler eingeschlichen. Die Bürger der Stadt Bad Salzungen und des Südkreises...

weiterlesen...

Neues Jahr – neue Spuren

30.12.2013

Neujahrsgruß des Landrates

weiterlesen...

Schulsozialarbeiter haben Arbeit im Wartburgkreis aufgenommen

27.12.2013

Wartburgkreis. Seit Anfang November bzw. Anfang Dezember haben die vom Wartburgkreis bestellten zehn Schulsozialarbeiter ihre Arbeit an den Schulen aufgenommen (außer in Bad Liebenstein, dort ist Beginn im Januar 2014). In einer...

weiterlesen...

Offizielle Übergabe der Kreisstraße K 509 – Ausbau der freien Strecke zwischen der Ortsdurchfahrt Lauchröden und der Ortsdurchfahrt Unterellen

19.12.2013

Auf einer Strecke von rund 4,8  Kilometern wurde seit  2012 die Kreisstraße K 509 zwischen Oberellen und Lauchröden ausgebaut. Heute konnte im Beisein von Landrat Reinhard Krebs der fertiggestellte 2. und 3....

weiterlesen...