Netzwerke sind Motoren für die Regionalentwicklung

Landrat Reinhard Krebs, Foto: Heiko Matz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Netzwerke sind Motoren für die (Weiter-)Entwicklung unserer Region. Sie setzen auf die Initiative und das Engagement der Beteiligten und insbesondere darauf, dass es GEMEINSAM besser gelingt, Probleme anzupacken, Projekte zu verwirklichen und in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden.
Ich bin froh, dass es eine Vielzahl solcher vernetzenden Aktivitäten in unserer Region gibt. Für mich sind regionale Netzwerke auch ein Zeichen dafür, dass unsere Demokratie funktioniert. Wer ein Netzwerk gründet oder in einem Netzwerk mitarbeitet, möchte etwas in der Region bewegen und verbessern. Er möchte nicht abwarten, ob irgendwann vielleicht eine Lösung für das Problem geliefert wird, sondern er übernimmt Verantwortung als Bürger, als Unternehmen oder Institution - und packt an.
Ich bin froh über jeden einzelnen und jede Einrichtung im Wartburgkreis, der oder die sich verantwortlich für die Region fühlt. Im Landratsamt Wartburgkreis sind zahlreiche Netzwerke aus vielen Bereichen angebunden. Nicht selten sind es auch die Fachabteilungen des Landratsamtes, die die Gründung von Netzwerken anregen, fördern und unterstützen. Im Oktober initiierte das Gesundheitsamt des Wartburgkreises die Gründung von gleich zwei Netzwerken: Zum einen das MRE-Netzwerk, das Hygieneverantwortliche aus allen medizinischen Bereichen im Wartburgkreis zusammenbringen und gemeinsame Strategien entwickeln will, infektiöse Erkrankungen durch multiresistente Erreger noch besser als bisher zu erkennen und auch erfolgreicher zu behandeln. Zum anderen der Gemeindepsychiatrische Verbund, in dem sich Akteure der psychiatrischen Versorgung in der Wartburgregion (Wartburgkreis und Stadt Eisenach) zu einer besseren Vernetzung zusammengeschlossen haben. Ausführliches dazu lesen Sie im aktuellen Kreisjournal. Ich freue mich über diese zwei weiteren aktiven Netzwerke im Wartburgkreis und wünsche den Akteuren viel Erfolg beim Anpacken!

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Sporthalle der Ersten Stadtschule Bad Salzungen: Sportunterricht wieder möglich, Akustik verbessert

29.05.2013

Bad Salzungen. Am morgigen Donnerstag, dem 30. Mai 2013, kann erstmals der Sportunterricht in der „Ersten Stadtschule“ in Bad Salzungen wieder starten. Darüber informierte das Landratsamt des Wartburgkreises als Träger dieser...

weiterlesen...

2. Talenteehrung des Wartburgkreises

29.05.2013

Am Vorabend des Internationalen Kindertages ehrt Landrat Reinhard Krebs an diesem Freitag, dem 31. Mai 2013, bereits zum 2. Mal Talente des Wartburgkreises. Denn so wie ganz Deutschland braucht auch der Wartburgkreis seine jungen...

weiterlesen...

Genussradeln im Wartburgland

28.05.2013

Landrat Reinhard Krebs stellt anlässlich des Europäischen Tages des Fahrrads die neueste Broschüre der Regionalentwicklung vor...

weiterlesen...

Aufträge vergeben

15.05.2013

Der Kreisausschuss des Wartburgkreises tagte am 13. Mai 2013 und vergab Aufträge...

weiterlesen...

Ungewöhnlich späte Amphibienwanderung im Wartburgkreis

07.05.2013

In den Vorjahren war die Wanderung der Amphibien zu ihren Laichgewässern bereits Mitte April im Wesentlichen beendet. In diesem Jahr war und ist vieles anders, und so startete sie nun erst Mitte April. Die lang andauernden...

weiterlesen...

Anzahl der Waschbären nimmt im Wartburgkreis zu

07.05.2013

Die Anzahl der Waschbären im Wartburgkreis steigt kontinuierlich an. Wurden im Jahr 1998 noch 54 Waschbären erfasst, so waren es 2008 bereits 430 Stück und im Jahr 2011 knapp 700. Der aus Nordamerika stammende Waschbär gilt in...

weiterlesen...

Naturschutzgroßprojekt „Thüringer Rhönhutungen“ geht mit einer Ausstellung auf Wanderschaft

03.05.2013

… und kehrt mit ihr vom 14. bis 30. Mai 2013 in Bad Salzungen, im Landratsamt des Wartburgkreises ein.

weiterlesen...