Traditionen weiterleben lassen

Landrat Reinhard Krebs, Foto: Heiko Matz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 7. September war in Gotha das erste gemeinsame Konzert der neuen Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach zu hören. Es war ein grandioser Konzertabend, der zugleich mit einer kleinen Wehmut einherging: 71 Jahre lang war die Landeskapelle Eisenach - in der einst geflohene, schlesische Musiker ein neues Wirkungsfeld fanden - ein nicht wegzudenkender Klangkörper von Format in unserer Region. Ein Orchester, das ich hochgeschätzt und  immer überaus gern zu allen Gelegenheiten gehört habe. Unvergesslich ist mir beispielsweise das Konzert anlässlich des Jubiläums des Wartburgkreises geblieben. Durch die Fusion mit der Thüringen Philharmonie hat die traditionsreiche Kapelle, die zuletzt auf 24 Musiker geschrumpft war, zwar ihren Namen eingebüßt, dafür aber an Klang und Stärke gewonnen. Und sie hat – aller Wehmut zum Trotz - die Möglichkeit, ihre Tradition in einem neuen, starken Orchesterverband in der Region weiterleben zu lassen. Dafür bin ich dankbar. Außerdem habe ich in den vergangenen Wochen und Monaten mit Freude das große Interesse der Gothaer Orchesterleitung an einer guten Zusammenarbeit mit dem Wartburgkreis wahrgenommen. Hier gab es nicht nur mehrere, inspirierende Treffen in Bad Salzungen sondern unter anderem auch die Zusage für ein Konzert in Geisa zum Neujahrempfang des Wartburgkreises!

Mein Eindruck und noch mehr mein Wunsch ist es, dass die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach ein Klangkörper sein wird, der Eisenach und der Wartburgregion eng verbunden ist, den man künftig in Bad Liebenstein, Geisa und an anderen Orten im Landkreis hören wird!

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Fachtagung: Frühe Hilfen und Familienhebammen

10.04.2013

Kinder sind das kostbarste Gut für die Zukunft. Um Eltern in ihrer Verantwortung zu stärken und sie zu unterstützen, sollen „Frühe Hilfen“ als lokale und regionale Unterstützungssysteme mit koordinierten Hilfsangeboten für Eltern...

weiterlesen...

Jugendamt nur eingeschränkt erreichbar

05.04.2013

Information des Jugendamtes Wartburgkreis

weiterlesen...

Weiterhin kostenlose Nutzung der Schulsporthallen des Wartburgkreises durch Vereine

26.03.2013

Anträge können bis zum 15. Mai 2013 gestellt werden

weiterlesen...

Aufgabe der Kreisfreiheit: Arbeitsgrundlagen sind geschaffen

21.03.2013

Ein Erstes Arbeitsgespräch über die Einkreisung von Eisenach fand am 21. März statt.

weiterlesen...

Universität Köln besucht Wirtschaftsförderung des Wartburgkreises

21.03.2013

Die Neuausrichtung der Wirtschaftsförderung des Wartburgkreises wird auch außerhalb der Kreisgrenzen aufmerksam verfolgt. Nachdem seit November 2012 durch den Leiter der Wirtschaftsförderung, Herrn Dr. Claudius Schiller, eine...

weiterlesen...

Aus dem Kreisausschuss: Vergabe von Aufträgen

20.03.2013

Wartburgkreis: Der Kreisausschuss hat am Montag, dem 18. März 2013, in seiner Sitzung die  Auftragsvergabe für die Ertüchtigung der Stützmauer am Schlosspark im Zuge der Kreisstraße K 102 in Gehaus in einem Gesamtumfang von...

weiterlesen...

Aus dem Kreisausschuss: Einkreisung Eisenach

19.03.2013

Wartburgkreis: Der Kreisausschuss des Wartburgkreises hat in seiner Sitzung am 18. März 2013 einstimmig (mit 6 Ja-Stimmen) beschlossen, dem Kreistag in seiner Sitzung an diesem Mittwoch zu empfehlen, den Landrat zu beauftragen,...

weiterlesen...