Traditionen weiterleben lassen

Landrat Reinhard Krebs, Foto: Heiko Matz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 7. September war in Gotha das erste gemeinsame Konzert der neuen Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach zu hören. Es war ein grandioser Konzertabend, der zugleich mit einer kleinen Wehmut einherging: 71 Jahre lang war die Landeskapelle Eisenach - in der einst geflohene, schlesische Musiker ein neues Wirkungsfeld fanden - ein nicht wegzudenkender Klangkörper von Format in unserer Region. Ein Orchester, das ich hochgeschätzt und  immer überaus gern zu allen Gelegenheiten gehört habe. Unvergesslich ist mir beispielsweise das Konzert anlässlich des Jubiläums des Wartburgkreises geblieben. Durch die Fusion mit der Thüringen Philharmonie hat die traditionsreiche Kapelle, die zuletzt auf 24 Musiker geschrumpft war, zwar ihren Namen eingebüßt, dafür aber an Klang und Stärke gewonnen. Und sie hat – aller Wehmut zum Trotz - die Möglichkeit, ihre Tradition in einem neuen, starken Orchesterverband in der Region weiterleben zu lassen. Dafür bin ich dankbar. Außerdem habe ich in den vergangenen Wochen und Monaten mit Freude das große Interesse der Gothaer Orchesterleitung an einer guten Zusammenarbeit mit dem Wartburgkreis wahrgenommen. Hier gab es nicht nur mehrere, inspirierende Treffen in Bad Salzungen sondern unter anderem auch die Zusage für ein Konzert in Geisa zum Neujahrempfang des Wartburgkreises!

Mein Eindruck und noch mehr mein Wunsch ist es, dass die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach ein Klangkörper sein wird, der Eisenach und der Wartburgregion eng verbunden ist, den man künftig in Bad Liebenstein, Geisa und an anderen Orten im Landkreis hören wird!

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Hochwasser und Erdrutsch: Spendenkonto für den Wartburgkreis eingerichtet

07.06.2013

Der Wartburgkreis hat für die vom Hochwasser und Erdrutschen im Wartburgkreis Betroffenen folgendes Spendenkonto eingerichtet: Spendenkonto: 16110 Bankleitzahl: 84055050 Wartburg-Sparkasse Stichwort: Hochwasserhilfe 2013

weiterlesen...

Fast auf jeden Bürger im Wartburgkreis kommt statistisch ein Fahrzeug

07.06.2013

Wartburgkreis. In unserem Landkreis hat statistisch gesehen mehr als jeder zweite Einwohner einen Personenkraftwagen. Denn  im Wartburgkreis sind 75014 Personenkraftwagen zugelassen bei einer Einwohnerzahl von 128 948....

weiterlesen...

Gruppentreffen der ILCO Selbsthilfegruppe für Stoma oder Darmkrebs

07.06.2013

Das nächste Gruppentreffen der ILCO Selbsthilfegruppe für Stoma oder Darmkrebs findet am 14. Juni 2013 um 14 Uhr in der Bibliothek des Diakonissenhauses in Eisenach, Karlsplatz 27 statt. Hierzu sind alle Betroffenen, Angehörige...

weiterlesen...

Erdrutsch in Bad Salzungen: Noch keine Entwarnung

07.06.2013

Bad Salzungen. Die von Experten der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG) unterstützten Untersuchungen des Bauordnungsamtes haben ergeben, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Entwarnung gegeben werden kann....

weiterlesen...

Stadt und Landkreis arbeiten bei Bewältigung des Hangrutsches zusammen

05.06.2013

Bad Salzungen. Heute Vormittag weilte Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz in Bad Salzungen, um sich selbst ein Bild von der Gefährdungslage zu machen. Unterdessen hatte es gestern Nachmittag ein Gespräch zwischen der...

weiterlesen...

Hochwasser im Wartburgkreis - neue Informationen

04.06.2013

Unterricht an der Grundschule Creuzburg findet am Mittwoch wieder statt, Schulbusse zwischen Mihla und Creuzburg fahren wieder

weiterlesen...

Hochwasser-Hotline für den Wartburgkreis: 03695 616161

03.06.2013

Für die Bürger im Wartburgkreis ist eine Hochwasser-Hotline geschaltet: 03695 616161              

weiterlesen...