Traditionen weiterleben lassen

Landrat Reinhard Krebs, Foto: Heiko Matz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 7. September war in Gotha das erste gemeinsame Konzert der neuen Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach zu hören. Es war ein grandioser Konzertabend, der zugleich mit einer kleinen Wehmut einherging: 71 Jahre lang war die Landeskapelle Eisenach - in der einst geflohene, schlesische Musiker ein neues Wirkungsfeld fanden - ein nicht wegzudenkender Klangkörper von Format in unserer Region. Ein Orchester, das ich hochgeschätzt und  immer überaus gern zu allen Gelegenheiten gehört habe. Unvergesslich ist mir beispielsweise das Konzert anlässlich des Jubiläums des Wartburgkreises geblieben. Durch die Fusion mit der Thüringen Philharmonie hat die traditionsreiche Kapelle, die zuletzt auf 24 Musiker geschrumpft war, zwar ihren Namen eingebüßt, dafür aber an Klang und Stärke gewonnen. Und sie hat – aller Wehmut zum Trotz - die Möglichkeit, ihre Tradition in einem neuen, starken Orchesterverband in der Region weiterleben zu lassen. Dafür bin ich dankbar. Außerdem habe ich in den vergangenen Wochen und Monaten mit Freude das große Interesse der Gothaer Orchesterleitung an einer guten Zusammenarbeit mit dem Wartburgkreis wahrgenommen. Hier gab es nicht nur mehrere, inspirierende Treffen in Bad Salzungen sondern unter anderem auch die Zusage für ein Konzert in Geisa zum Neujahrempfang des Wartburgkreises!

Mein Eindruck und noch mehr mein Wunsch ist es, dass die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach ein Klangkörper sein wird, der Eisenach und der Wartburgregion eng verbunden ist, den man künftig in Bad Liebenstein, Geisa und an anderen Orten im Landkreis hören wird!

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Aus dem Kreisausschuss: Vergabe von Aufträgen

19.06.2013

Wartburgkreis: Der Kreisausschuss hat am Montag, den 17. Juni 2013 in seiner Sitzung die  Auftragsvergaben für den Ausbau der Kreisstraße K 16/Warthaer Straße in Krauthausen/OT Pferdsdorf sowie Sanierungsleistungen für die...

weiterlesen...

Öffentliche Impf-Empfehlung in und nach Hochwassersituation in Thüringen

17.06.2013

Das Hochwasser 2013 hat in Thüringen viele Schäden hinterlassen. Diese treten nach Rückgang der Pegelstände der Hochwasser führenden Flüsse zunehmend zu Tage. Jetzt beginnen die Aufräumarbeiten in den betroffenen Gebieten. Bei...

weiterlesen...

Herzliches Willkommen für Gäste aus dem litauischen Partnerlandkreis

17.06.2013

Kelme. In wenigen Tagen wird symbolisch Geburtstag gefeiert. Anlässlich des zehnten Bestehens des Partnerschaftsvertrages zwischen dem Wartburgkreis und dem Landkreis Kelme in Litauen empfängt Landrat Reinhard Krebs am Mittwoch,...

weiterlesen...

Verleihung der Plakette "Aktion Fledermausfreundlich"

12.06.2013

Am 18. Juni 2013 verleiht Kreisbeigeordnete Nicole Gehret die Fledermausplakette „Aktion Fledermausfreundlich“ an Gebäudeeigentümer. Hintergrund: Fledermäuse sind eine europaweit bedrohte und streng geschützte Tiergruppe. Nicht...

weiterlesen...

Wartburgkreis unterstützt mit Einsatzkräften Hochwassergebiete

11.06.2013

Wartburgkreis. Derzeit kämpfen 41 Einsatzkräfte aus dem Wartburgkreis gemeinsam mit den Männern und Frauen in den bedrohten Hochwasser-Gebieten gegen die Wassermassen. Bereits am Donnerstag vergangener Woche hatte der...

weiterlesen...

Kinderstube Wald – das müssen Hundebesitzer wissen

10.06.2013

Wartburgkreis. Jetzt beginnt in Wald und Flur die Zeit, in der Wildtiere ihre Jungen bekommen. Die ersten Feldhasen sind geboren, die ersten Eier gelegt und viele Ricken sind trächtig. Um ihre Jungtiere zur Welt zu bringen und...

weiterlesen...

Soforthilfe des Landes Thüringen für Hochwasser- und Erdrutsch-Schäden

07.06.2013

Antragstellung bis 1. Juli bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen

weiterlesen...