Netzwerke sind Motoren für die Regionalentwicklung

Landrat Reinhard Krebs, Foto: Heiko Matz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Netzwerke sind Motoren für die (Weiter-)Entwicklung unserer Region. Sie setzen auf die Initiative und das Engagement der Beteiligten und insbesondere darauf, dass es GEMEINSAM besser gelingt, Probleme anzupacken, Projekte zu verwirklichen und in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden.
Ich bin froh, dass es eine Vielzahl solcher vernetzenden Aktivitäten in unserer Region gibt. Für mich sind regionale Netzwerke auch ein Zeichen dafür, dass unsere Demokratie funktioniert. Wer ein Netzwerk gründet oder in einem Netzwerk mitarbeitet, möchte etwas in der Region bewegen und verbessern. Er möchte nicht abwarten, ob irgendwann vielleicht eine Lösung für das Problem geliefert wird, sondern er übernimmt Verantwortung als Bürger, als Unternehmen oder Institution - und packt an.
Ich bin froh über jeden einzelnen und jede Einrichtung im Wartburgkreis, der oder die sich verantwortlich für die Region fühlt. Im Landratsamt Wartburgkreis sind zahlreiche Netzwerke aus vielen Bereichen angebunden. Nicht selten sind es auch die Fachabteilungen des Landratsamtes, die die Gründung von Netzwerken anregen, fördern und unterstützen. Im Oktober initiierte das Gesundheitsamt des Wartburgkreises die Gründung von gleich zwei Netzwerken: Zum einen das MRE-Netzwerk, das Hygieneverantwortliche aus allen medizinischen Bereichen im Wartburgkreis zusammenbringen und gemeinsame Strategien entwickeln will, infektiöse Erkrankungen durch multiresistente Erreger noch besser als bisher zu erkennen und auch erfolgreicher zu behandeln. Zum anderen der Gemeindepsychiatrische Verbund, in dem sich Akteure der psychiatrischen Versorgung in der Wartburgregion (Wartburgkreis und Stadt Eisenach) zu einer besseren Vernetzung zusammengeschlossen haben. Ausführliches dazu lesen Sie im aktuellen Kreisjournal. Ich freue mich über diese zwei weiteren aktiven Netzwerke im Wartburgkreis und wünsche den Akteuren viel Erfolg beim Anpacken!

Ihr Landrat Reinhard Krebs

Vollsperrung der B 285 - Langenfeld

07.11.2017

Wegen Kanalbauarbeiten in Langenfeld, B 285 im Kreuzungsbereich Hauptstraße – Wiesengasse erfolgt von Montag, 13. November, 8 Uhr bis voraussichtlich Freitag,  24. November, 17 Uhr eine Vollsperrung der B 285. Die Umleitung...

weiterlesen...

Wartburgkreis schafft zwei Einsatzleitwagen an

07.11.2017

Die Kameraden der Stützpunktfeuerwehren Ruhla/Seebach und Bad Salzungen können sich im kommenden Jahr über neue Einsatzleitwagen freuen. Mit dem Beschluss einer überplanmäßigen Ausgabe für die beiden Fahrzeuge sowie der...

weiterlesen...

Landkreise aus Ost und West unterstützen gemeinsamen Arbeitsstandort Werratal

02.11.2017

Landräte besuchen Unternehmen mit Sitz in Hessen und Thüringen Landkreise aus Ost und West unterstützen gemeinsamen Arbeitsstandort Werratal:Wie kann die Region attraktiver werden? Was kann die Politik zum weiteren Ausbau des...

weiterlesen...

Waffenrechtliche Amnestie bis zum 1. Juli 2018

26.10.2017

Das Waffenrecht wurde durch das Zweite Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften (2. WaffRÄndG) novelliert. Die Änderungen sind am 7. Juli 2017 in Kraft getreten. Im Zuge dessen wurden unter anderem die...

weiterlesen...

Spannende Unterrichtsstunde an der Regelschule Wutha-Farnroda

26.10.2017

Die Schüler der Regelschule Wutha-Farnroda bekamen am letzten Schultag vor den langersehnten Herbstferien eine Unterrichtsstunde der besonderen Art geboten. Das Theaterensemble Radiks aus Berlin spielte für die Schüler der...

weiterlesen...

Regelschule Mihla beherbergt nun alle Klassen an einem Standort

20.10.2017

In dieser Woche war es endliche soweit: Die sanierte und erweiterte Regelschule in Mihla wurde offiziell eingeweiht. Damit konnte eines der größten Bauvorhaben des Wartburgkreises abgeschlossen werden, und die fast 400 Schüler...

weiterlesen...

Verlängerung der Gesamtsperrungen der L 2113

13.10.2017

Wegen der Durchführung von Mehrleistungen sowie witterungsbedingten Bauverzug wird die Gesamtsperrung zwischen den Ortslagen Beuernfeld und Bolleroda bis Freitag, 20. Oktober 2017 - 17 Uhr verlängert. Die Umleitung erfolgt...

weiterlesen...