Bürgerprotest gegen Suedlink

Die Vorzugsvariante für den SuedLink soll durch Westthüringen führen - durch den Unstrut-Hainich-Kreis, den Wartburgkreis, Ortsteile der Stadt Eisenach und den Kreis Schmalkalden-Meiningen. Doch dagegen wächst Widerstand, die Zahl der Trassengegner steigt stetig und erreichte am 30. April 2017 in Fambach mit über 3.000 Teilnehmern einen vorläufigen Höhepunkt.

Das formelle Verfahren ist nun abgeschlossen und die Bundesnetzagentur wählt zur Zeit den geeigneten Korridor aus. Am 29. Januar 2018 wurde bekanntgegeben, dass die von Thüringen vorgeschlagene alternative Trassenvariante nicht weiter verfolgt wird und somit vom Tisch ist.

Nun erstrecht ist Widerstand gegen SuedLink notwendig!

 

Aktuelle Veranstaltungen

 

 

 

Bürgerinitiative "Keine Stromtrasse zwischen Rhön und Rennsteig" e.V.

Kontaktdaten:

Christoph FriedrichGemeinde Rhönblick0170 2881 347cf.rhoenblick@gmail.com
Jürgen HerrmannGemeinde Fambach0172 6049 748jh@rguexpert.de

Weitere Informationen auf der Facebook-Seite der Bürgerinitiative unter https://www.facebook.com/antistromtrasse/

 

Ansprechpartner im Wartburgkreis vor Ort 

BurkhardtrodaBarbara Ißleib0151 4451 9101

Lauchröden

Harry Weghenkel0170 9813 760
LindigshofHeiko Ißleib0173 9734 112
MarksuhlSabiene und Gerhard Gerlach

Möhra

René und Silke Trautvetter

 

Ihr Heimatort fehlt noch und Sie wollen für Ihre Freunde und Nachbarn Ansprechpartner sein?

Schicken Sie uns gerne eine Mail an pressestelle(at)wartburgkreis.de. Sie erhalten dann auch immer aktuelle Informationen.