Ehrenamtsförderung

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung stellt jährlich Mittel zur Verfügung, die dazu dienen sollen, das Ehrenamt zu fördern bzw. den vielen Freiwilligen in gebührender Form „Danke“ zu sagen.

Die Zuwendungsempfänger sollen dabei unterstützt werden, in ihrem Zuständigkeitsbereich das ehrenamtliche Engagement zu fördern und zu würdigen.

Ein Rechtsanspruch des Antragstellers auf Gewährung der Zuwendung besteht nicht, es wird auf Grund pflichtgemäßen Ermessens im Rahmen der verfügbaren Mittel entschieden.

Zuwendungen werden insbesondere gewährt für:

  • Maßnahmen, die dazu dienen, Menschen für das Ehrenamt zu gewinnen und zu motivieren, bei der Ausübung des Ehrenamtes zu unterstützen und diese dauerhaft zu sichern sowie neue Formen des Ehrenamtes zu fördern,
  • die Durchführung von Veranstaltungen, auf denen Personen oder Personengruppen, die ehrenamtliche Tätigkeiten verrichten, öffentlich ausgezeichnet werden,
  • Würdigungen ehrenamtlich Tätiger,
  • die Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung von ehrenamtlicher Tätigkeit,
  • Aus-, Fort- und Weiterbildungen, die der ehrenamtlichen Tätigkeit von Nutzen sind,
  • die Förderung der Entwicklung und Betreuung von Vernetzungsprojekten von Trägern gemeinnütziger ehrenamtlicher Tätigkeit,
  • die Förderung von Modellprojekten.

Bitte senden Sie den unterschriebenen Antrag auf Ehrenamtsförderung bis zum 30. Juni eines Jahres an die auf dem Formular angegebene Adresse.

Ihre Ansprechpartnerin in Sachen Ehrenamt ist:

Frau Marlen Fischer
Telefon: 03695 615105

Telefax: 03695 615199

Interessantes rund ums Ehrenamt finden Sie auch unter www.thueringer ehrenamtsstiftung.de.