Wir über uns

Zahlen und Fakten (Stand 01.11.2016)

Anzahl der Schüler: 862
Anzahl der Lehrer: 12 (hauptamtlich)
22 (freie Mitarbeiter)
Unterrichtsorte: Bad Salzungen (Hauptstelle)
Vacha, Geisa, Dermbach, Bad Liebenstein, Kieselbach, Möhra, Tiefenort, Urnshausen, Marksuhl (Außenstellen)

Die Geschichte der Musikschule

1957 Gründung der Volksmusikschule Bad Salzungen
Unterricht in allgemeinbildenden Schulen
eigene Verwaltungsräume in Bad Salzungen
1960 Umbenennung in Volkskunstschule
1963 Umwandlung und Umbenennung in Musikschule
Ausgliederung der Volksinstrumente Mandoline, Zither u.ä.
1974 Einzug der Musikschule in das Gebäude Markt 18
1989 18 hauptamtliche Pädagogen unterrichten 315 Schüler
1992 Die "Wende" hat auch die Musikschulen stark verändert.
Durch erhöhte Stundenzahlen und verstärkten Gruppenunterricht erhöhen sich die Schülerzahlen deutlich. 14 hauptamtliche und 11 freie Mitarbeiter unterrichten ca. 800 Schüler im Kreis Bad Salzungen.
1997 Umzug der Musikschule in das Gebäude Kurhausstrasse 14
2014 13 hauptamtliche und 18 freie Mitarbeiter unterrichten ca. 850 Schüler
2016 12 hauptamtliche und 22 freie Mitarbeiter unterrichten ca. 862 Schüler
Standort der Musikschule bis 1996 (Markt 18)

Standort der Musikschule bis 1996 (Markt 18)