Der Unterhaltsvorschuss

Das Sachgebiet bietet für den Bereich Unterhaltsvorschuss an

auf Antrag eines Elternteiles Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

  • für Kinder, die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, siehe Antrag, und
  • für Kinder, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, siehe Antrag

    hier erhalten Sie die für die Antragstellung nötigen Unterlagen, sowie das Merkblatt zum Antrag UVG

Die Unterhaltsleistung beträgt ab dem 01.01.2018 monatlich 

  • für Kinder unter sechs Jahre: 348,00 €
  • für Kinder vom siebenten bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres: 399,00 € 
  • für Kinder vom 12. Lebensjahr bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres: 467,00 €

  • die Berechnung der Leistung erfolgt abzüglich des Kindergeldsatzes für das erste Kind in Höhe von 194,00 €

  • für Kinder, ab Vollendung des 12. Lebensjahres ist zusätzlich Voraussetzung, dass sie keine Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) beziehen oder durch die Gewährung von Unterhaltsvorschussleistungen aus dem Bezug von SGB II fallen oder dass der alleinerziehende Elternteil im SGB II-Bezug mindestens 600 € brutto monatliches Einkommen hat

  • Zudem wird ab Vollendung des 15. Lebensjahres das Einkommen des Kindes (z.B. Ausbildungsvergütung) auf die Leistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz angerechnet.

weitere Informationen entnehmen Sie der Broschüre des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Ansprechpartner

Zuständigkeit ab 01.02.18 Sachbearbeiter(in) Telefon Zimmer
A, Ä, D, I Frau Döll 03695 617186 20
B, C, J Frau Kaiser-Haupt 03695 617134 J13
E, W Herr Leinhos 03695 617137 J3
F, Q, S (ohne Sch) Frau Döttger 03695 617139 J11
G, L, Pa-Pf, U, Ü Frau Röske 03695 617183 J4
H Frau Metz 03695 617148 J10
K Frau Haberer 03695 617152 J5
M, N Frau Schmidt 03695 617133 J12
O, Ö, Sch Frau Sauer 03695 617185 19
Pg-Pz, R Frau Saber 03695 617142 J4
T, V, X, Y, Z Frau Mannel 03695 617184 19
Rückforderungen von Altfällen Frau Gabriele Reichmann 03695 617127 J3